Wie man DIY-Pralinen macht

Übungen zum Training der Fingermuskulatur sind nicht immer in allgemeinen Trainingsprogrammen enthalten. Die Stärkung dieser Muskeln ist jedoch sehr wichtig und vorteilhaft, auch für Menschen, die ernsthaft an Kampfkünsten oder anderen Sportarten beteiligt sind. Dieses Material soll Ihr Wissen über die verschiedenen Möglichkeiten zum Trainieren Ihrer Hände vertiefen, um sie zu stärken und den Ton zu erhalten. <

Aufwärmübungen für die Finger

Diese einfachen Übungen werden täglich zum Aufwärmen und zur Aufrechterhaltung des Muskeltonus empfohlen. Da sie keine besonderen Anpassungen erfordern, können sie überall vorgenommen werden, beispielsweise am Arbeitsplatz oder am Institut. Wenn die richtige Ausführungstechnik befolgt wird, sind sie absolut gesundheitssicher. <

1) Eine einfache und effektive Übung, die jeder kennt - die Finger zur Seite fächern. Sie müssen versuchen, maximale Anstrengungen zu unternehmen und Ihre Finger so weit wie möglich zu bewegen. Fixieren Sie die Endposition von 3 bis 5 Sekunden. Die Übung wird dreimal ausgeführt, Sie können sie gleichzeitig mit zwei verbundenen Handflächen ausführen. <

2) Biegen Sie Ihre Finger zu einer Faust, damit sie nicht vollständig geschlossen sind, und spannen Sie dann die Muskeln so weit wie möglich an. Fixieren Sie die Endposition von 3 bis 5 Sekunden. Die Übung wird dreimal durchgeführt. <

3) Die Startposition entspricht der Anfangsphase der vorherigen Übung. Spannen Sie die Muskeln der Finger so weit wie möglich an, als würden Sie sich bemühen, die Faust zu lockern. Fixieren Sie diese Position für 3 bis 5 Sekunden, wiederholen Sie 3 Mal. <

4) Drücken Sie Ihre Handflächen mit maximaler Anstrengung gegeneinander. Die Anzahl der Ansätze und die Zeit für die Durchführung der Übung ähneln den vorherigen Optionen. <

5) Greifen Sie nacheinander die Finger einer Hand mit den Fingern der anderen in das Schloss, beginnend mit den Daumen, und versuchen Sie, diesen Griff zu brechen. Führen Sie 3 Sätze von 3 Sekunden durch. <

6) Legen Sie abwechselnd die Finger einer Hand auf die Handfläche der anderen. Führen Sie 3 Sätze à 3 Sekunden für jeden Finger durch. <

7) Drücken Sie abwechselnd jeden Finger der Hand mit dem Daumen und falten Sie ihn in eine Position, die der ursprünglichen für den berühmten Klick ähnlich ist. Die Ausführungszeit beträgt 3 Sekunden pro Finger. <

Übungen für Hände und Finger für ein Kind im Alter von

Übungen für Hände und Finger für ein Kind im Alter von 5-7 Jahren <

Um das Sortiment zu erweitern, haben die Hersteller die Qualität des hergestellten Produkts vergessen. Jeder versucht, ein Minimum an Geldern zu investieren und am Ausgang signifikantes Kapital zu erhalten. Der Verbraucher leidet darunter, nicht nur finanziell, sondern auch physisch: Die Qualität von Massenmarktprodukten verschlechtert sich und wirkt sich negativ auf den menschlichen Körper aus. Aber es gibt einen Ausweg - sich aus Qualitätsprodukten selbst zu kochen. DIY-Pralinen können auch zu Hause hergestellt werden, und das ist überhaupt nicht schwierig. <

Wie man zu Hause Pralinen macht: Regeln und Geheimnisse

Bei der Herstellung hausgemachter Süßigkeiten müssen vor allem die Regeln für die Arbeit mit Schokolade befolgt werden. <

  • Die optimale Temperatur in dem Raum, in dem die Arbeit mit Schokolade durchgeführt wird, beträgt 16-20 0 ° C.
  • Um einen schönen gleichmäßigen Ton des Schokoladenkörpers für die Süßigkeiten zu erhalten, ist es wichtig, die Schmelztemperatur des Produkts zu beobachten: für eine dunkle Sorte -32 0 С, für Molkereisorten - 30 0 С , für Weiß - 28 0 С.
  • Um die Süßigkeiten mit einer knusprigen Schale glänzend zu machen, muss die Schokolade temperiert werden - vorbehaltlich eines Temperaturunterschieds: Schwarz auf 45 ° C erhitzt und allmählich auf 32-34 ° C abgekühlt, Milch und Weiß werden erhitzt auf 38-40 0 С und auf 28-30 0 cool abgekühlt.
  • Schokolade kann in der Mikrowelle nach der Pulsmethode (alle 10 Sekunden umrühren) oder in einem Wasserbad geschmolzen werden.
  • Zum Tempern ist es besser, Schokoladentropfen zu verwenden - sie sind bequemer zu verarbeiten als ein Riegel.
  • Eine Voraussetzung für ein gutes Ergebnis ist das Fehlen von Feuchtigkeit in den Formen und Wassertropfen in der Schokolade.
  • Fertige Süßigkeiten werden bei einer Temperatur von 16-20 ° C stabilisiert. Bei hoher Raumtemperatur ist es besser, die Produkte 10 Minuten lang in den Kühlschrank zu stellen und auf das untere Regal zu stellen.
  • Süßigkeiten aus Silikonformen sind ästhetisch ansprechender: Sie bilden keine weiße Beschichtung, sind leicht zu entfernen.
  • Puderzucker in der Zusammensetzung ermöglicht es Ihnen, eine gleichmäßige Konsistenz und eine glatte Struktur zu erreichen.
  • Pralinen mit Füllungen, Schichten, Füllungen für hausgemachte Süßigkeiten sind nicht geeignet.
  • Produkte für hausgemachte Süßigkeiten sollten von hoher Qualität und frisch sein.
  • Ganache, Nougat, Marzipan, Beeren, Marmelade, Fondants, Nüsse, getrocknete Früchte - all dies passt gut zu Schokolade und kann eine ausgezeichnete Füllung für hausgemachte Süßigkeiten sein.
  • Verwenden Sie zum Dekorieren des Desserts Schokolade in Kontrastfarbe, fein gehackte Nüsse, gebratene Sesamkörner, Kokosflocken, Streusel mit Süßwaren und gefriergetrocknete Früchte.
  • <

    Jede dieser Empfehlungen muss befolgt werden - dies ist der Schlüssel zu einem guten Ergebnis. <

    Welche Ausrüstung benötigen Sie, um hausgemachte Pralinen herzustellen?

    Es gibt Werkzeuge, ohne die die Zubereitung von Pralinen zu Hause fast unmöglich ist, wenn Sie sich das Ziel setzen, das perfekte Dessert zuzubereiten. Unter ihnen: <

    • Kochthermometer;
    • hitzebeständige Schalen zum Schmelzen von Schokoladentropfen;
    • Silikonspatel;
    • Mixer;
      • Silikonformen zum Formen von Produkten;
      • Pergament;
      • Mikrowelle;
      • ein breites Küchenbrett, auf dem sich die fertigen Bonbons stabilisieren.
      • <

        Sie können auf das aufgelistete Inventar verzichten. Dann werden die Produkte von Hand geformt oder die vorbereitete Masse wird in jede zu Hause verfügbare Form gegossen. <

        Die leckersten Rezepte

Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
COOKIES ZULASSEN.