Rotavirus-Diät - Lebensmittel und Menüs für Erwachsene und Kinder

Fisch ist eine wertvolle Quelle für leichtes Protein für den Menschen, sein Fleisch enthält Vitamine und nützliche Spurenelemente, aber man sollte die Gefahr nicht vergessen. Das Produkt kann Parasiten enthalten, die durch den menschlichen Verzehr übertragen werden und schwere Krankheiten hervorrufen. Finden Sie heraus, ob es sich lohnt, auf den Verzehr von Meeresfrüchten zu verzichten, und schützen Sie sich, indem Sie lernen, wie man richtig mit Fisch umgeht. <

Gibt es Parasiten in Meeresfischen?

Die Tatsache, dass Seefische Parasiten enthalten, wurde erst 1995 bekannt. Der erste Fall einer Infektion des Menschen mit Helminthiasis nach dem Verzehr von Hering wurde beschrieben. Es hat seinen Ursprung in den Niederlanden und heute hat sich die geografische Verbreitung erweitert. Krankheitsfälle treten in Europa, Südostasien, Süd- und Nordamerika auf. Es gibt Parasiten in Fischen, die in Russland verbreitet sind, insbesondere in der Zentralregion, im Fernen Osten und in Kamtschatka. <

@ Free-Photos pixabay. om <

Sie können Informationen finden, dass Parasiten nur in Süßwasserfischen vorkommen und Seefische ohne Angst gegessen werden können, auch roh. Angeblich überleben Würmer nicht im Salzwasser, daher können ihre Bewohner eine Person nicht mit Helminthiasis belohnen. Diese Meinung ist nur teilweise richtig. Es gibt zwar weniger Parasiten in Seefischen, aber es kann nicht als völlig sicher bezeichnet werden. Mehr als 70% der Einwohner sind infiziert. <

Keine Panik und nicht aufgeben, wertvolle Meeresfrüchte zu essen. Durch hochwertige Wärmebehandlung, Salzen oder Tiefkühlen sterben Schädlinge ab. <

Die Erreger der Krankheit sind Larven, die zu einer einzigen Gattung gehören und einen Namen haben - Anisakiden. Parasiten kommen in Hering, rosa Lachs, Lodde, Seehecht, Makrele und Kabeljau vor. Krankheitserreger kommen auch in Tintenfischen, Garnelen und Schalentieren vor. <

Welche Parasiten sind in Fischen

Laut Rospotrebnadzor sind die Larven von Helminthen in Fischen verschiedener Preiskategorien und teuer bedeutet nicht sicher. Im Fleisch gibt es Erreger verschiedener Krankheiten - Opisthorchiasis, Clonorchiasis, Diphyllobothriasis, Anisacidose. <

Dies ist jedoch kein Grund, das wertvollste Produkt abzulehnen. Die Hauptsache ist, genau auf seine Qualität zu achten und Fisch zu verwenden, der einer hochwertigen Wärmebehandlung unterzogen wurde. Sie sollten keine handwerklich gesalzenen Produkte kaufen - es ist besser, einen vertrauenswürdigen Hersteller zu bevorzugen. <

Hausgemachte Rezepte mit Fotos

Für diejenigen, die Fischgerichte lieben, schlage ich ein einfaches und wunderbares Rezept vor, um im Ofen gebackenen Seehecht mit Gemüse zuzubereiten. Solch gebackener Fisch wird ganz einfach zubereitet und braucht nicht viel Zeit. Dieser Seehecht ist innen zart und saftig, mit einer appetitlichen goldbraunen Kruste darüber. Die Kombination von Fisch- und Gemüsegeschmack kommt harmonisch heraus und man könnte sagen, ideal und Win-Win. <

Dieser Leckerbissen kann zu jeder Beilage serviert werden (Reis oder Kartoffeln sind großartig), kann aber auch völlig unabhängig sein. Das Gericht hat sich sowohl heiß als auch kalt bewährt - auch nach vollständigem Abkühlen verliert es überhaupt nicht an Attraktivität. Es ist zu beachten, dass Sie auf diese Weise nicht nur Seehecht, sondern auch jeden anderen Fisch im Ofen backen können - das Ergebnis ist immer ausgezeichnet. <

Zutaten:

Kochmethode <

Wir bereiten Produkte (sauber, spülend, trocken) nach dem Rezept vor. <

In einer separaten Schüssel 50 ml Pflanzenöl und Gewürze mischen und glatt rühren. <

Tragen Sie die resultierende Marinadensauce von allen Seiten mit einem Kochpinsel auf die vorbereiteten Fischkadaver auf und lassen Sie sie einfach und schnell marinieren. <

Wir schneiden die Zwiebeln nach dem Zufallsprinzip, <

Karotten - Strohhalme (Sie können eine koreanische oder grobe Reibe verwenden). <

Jemand liebt ein leckeres und befriedigendes Essen, während jemand von dem Prozess der Schaffung gastronomischer Meisterwerke angezogen wird. Heutzutage haben viele Herdhalter ein intelligentes Küchengerät erworben - einen Slow Cooker. Es kann verwendet werden, um sowohl einfache als auch superkomplexe Gerichte zuzubereiten. Wir laden Sie ein, zu besprechen, wie man Fisch in einem Slow Cooker kocht. <

Fischgeschäft

Ein Multicooker ist ein vielseitiges Küchengerät, mit dem Lebensmittel verschiedenen Wärmebehandlungen unterzogen werden können. Darin können Sie Gemüse, Fleisch und Fischfilets braten, kochen, dämpfen und schmoren. Und in diesem Gerät können Sie wie im Ofen backen. Stellen Sie sich vor, ein kleines, aber sehr intelligentes Küchengerät kann all dies bewältigen! <

Viele von uns wissen, wie nützlich Fisch ist. Heute ist die Auswahl an Fischen riesig - Pollock, Zander, Seehecht, Blauer Wittling, Lachs, Forelle usw. Alles hängt von den persönlichen Geschmackspräferenzen ab. <

Fisch kann gebacken, mit verschiedenen Saucen und Marinaden gedünstet und gedämpft werden. Mit jedem Tag steigt die Zahl der Befürworter einer gesunden und richtigen Ernährung, sodass die Frage, wie man Fisch in einem Multikocher dämpft, relevant geworden ist. <

Sie müssen den Fischkadaver nur für die Wärmebehandlung vorbereiten und in ein spezielles Tablett legen. In einer halben Stunde ist der Fisch fertig, während er so gesund wie möglich ist, und der Geschmack eines gedämpften Fischfilets kann nicht mit gedünstet, gebraten oder gebacken verglichen werden. <

In der kulinarischen Praxis gibt es Dutzende von Rezepten zum Kochen von Fisch. Zunächst sollte der Fisch zubereitet werden. Zuerst werden die Schuppen vom Kadaver entfernt, die Blase, die Kiemen, die Flossen und die Schwänze werden entfernt. Achten Sie darauf, die Innenseiten vom Bauch zu reinigen. Und Sie müssen dies so sorgfältig wie möglich tun. <

Tipp! Entfernen Sie die Blase vorsichtig, um sie nicht zu beschädigen. Andernfalls erhält das Fischfilet ein bestimmtes Aroma und schmeckt auch nach der Wärmebehandlung bitter. <

Um den spezifischen Fischgeruch zu beseitigen, können Sie eine Marinade verwenden. Alles Geniale ist einfach, verwenden Sie also frisch gepressten Zitronensaft oder Sojasauce. <

Zusätzliche Zutaten: <

Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts sollte eine spezielle Diät durchgeführt werden. Mit der richtigen Ernährung können Sie Ihren Zustand verbessern. Dazu müssen Sie spezielle Diätgerichte in das Menü aufnehmen. Die Hauptanforderungen für Leckereien sind der minimale Fettgehalt, das Kochen auf geeignete Weise (anstatt zu braten, ist es besser, Backen, Schmoren, Kochen zu wählen) und die Einhaltung des Kaloriengehalts. Die besten Rezepte für solche Gerichte finden Sie weiter unten im Artikel. <

Es ist sehr wichtig, dass die tägliche Ernährung einer Person Suppen enthält. Besonders - bei Verschlimmerung chronischer Magen-Darm-Erkrankungen. Am besten wählen Sie Püreesuppen mit Gemüse und Müsli. Es wird empfohlen, Fleisch zu kochen oder zu backen, Fisch für Hauptgerichte. Es wird auch empfohlen, Gemüse zu kochen und minimal roh zu verzehren. <

Rindfleischpüreesuppe

Da nicht empfohlen wird, fetthaltiges Fleisch mit den besprochenen Krankheiten in Ihr Menü aufzunehmen, sollten Sie Ihr Mittagessen aus magerem Rindfleisch zubereiten. Zum Beispiel Püreesuppe. Mit dem gleichen Rezept können Sie ein Gericht und deren Huhn / Truthahn machen. <

Zutaten

Für das Gericht, das Sie einnehmen müssen: <

  • mageres Rindfleisch - 770-800 g;
  • Kartoffeln - 8-9;
  • Butterfett - 90-100 g;
  • Eier - 4 Stück;
  • fettarme Sahne - 1 Flasche;
  • Salz.
  • <

    Gewürze sollten nicht zu einem solchen Genuss hinzugefügt werden. Es wird bereits mit einem hellen, angenehmen Geschmack herauskommen. <

    Schritt für Schritt Kochvorgang

    Der Garvorgang umfasst mehrere Phasen: <

    • Mageres Rindfleisch sollte mit Wasser bedeckt und bis zum Kochen gekocht werden. Entfernen Sie dabei unbedingt Schaum von der Oberfläche der Flüssigkeit. Es ist ratsam, die Brühe durch mehrere Schichten sauberer Gaze zu passieren. Dann wird es sich als besonders appetitlich und transparent herausstellen.
    • Kartoffeln mit fließendem Wasser abspülen, schälen, Wasser hinzufügen und weich kochen, vollständig in einer separaten Schüssel garen. Noch heiß müssen Sie das Produkt durch ein Sieb reiben. Sie erhalten eine homogene zarte Gemüsemasse.
    • Danach sollten die Kartoffeln vom ersten Schritt an mit der Brühe verdünnt werden.
    • Es bleibt, die Masse für ein paar Minuten zu kochen, Eigelb von rohen Eiern hinzuzufügen, mit Sahne verdünnen.
    • Nach dem Hinzufügen des Milchprodukts müssen Sie die Suppe erneut erhitzen.
    • <

      Dann können Sie das Gericht auf den Tisch bringen. Vor dem Eingießen in Teller wird der Genuss nach Geschmack gesalzen. <

      Rotavirus bei Säuglingen tritt häufig mit Husten und laufender Nase sowie Halsschmerzen auf. Dies erschwert die Diagnose und führt zur Ausbreitung einer Infektion. Die Infektion erfolgt auch durch direkten Kontakt mit einem Träger des Virus oder einer kranken Person. Oft infizieren sich kleine Kinder im Alltag - durch die Verwendung von Haushaltsgegenständen, Geschirr und Spielzeug. Eine Kontamination durch Wasser oder Lebensmittel ist ebenfalls möglich. Rotavirus gelangt über die Mundhöhle in den Körper. Dann tritt es in die Dünndarmhöhle ein und führt zur Entwicklung von schwerem Durchfall. <

      Die Krankheitssymptome äußern sich in akuten Bauchschmerzen und Fieber bis zu fieberhaften Zahlen. Am ersten Tag entwickelt sich wiederholt intensives Erbrechen, dies führt zum Einsetzen der Dehydration und das Kind wird träge und schwach. Eine schwere Dehydration ist für ein Neugeborenes mit Rotavirus-Infektion lebensbedrohlich. Je niedriger das Gewicht und Alter des Kindes ist, desto höher ist das Risiko, Dehydration und Intoxikation zu entwickeln. <

      Es wurde keine spezifische etiotrope Therapie entwickelt, die darauf abzielt, den infektiösen Erreger zu eliminieren. Die pathogenetische Behandlung hilft, das Wasser-Salz-Gleichgewicht wiederherzustellen und den Körper mit dem Virus fertig zu machen. Viel Flüssigkeit zu trinken und gut zu essen kann helfen. <

      Der Wert der Ernährung bei Rotavirus-Infektionen

      Die Bedeutung der Ernährung und der richtigen Ernährung in der akuten Phase der Darminfektion und in der Erholungsphase kann nicht überschätzt werden. Kontrollieren Sie die Ernährung des Kindes, damit die Wiederherstellung des Darms und des Körpers nach einer Krankheit erfolgreich ist. <

      Besonderheiten einer therapeutischen Diät für Rotavirus-Infektionen

      Damit sich das Kind schnell und einfach erholen kann, halten Sie sich sowohl in der akuten Phase der Krankheit als auch nach einer mehrwöchigen Genesung an die Diät. Dies wird dazu beitragen, die Entwicklung von Komplikationen und Rückfällen der Krankheit zu vermeiden. <

      Bereiten Sie die Mahlzeiten, die dem Kind gegeben werden, separat und individuell zu. Gebratene und würzige sowie salzige Speisen sind zwangsläufig von der Ernährung ausgeschlossen. Alle Lebensmittel, die grobe Ballaststoffe enthalten, sind ebenfalls ausgeschlossen. Es ist notwendig, Lebensmittel in gekochter oder Dampfform zu kochen. Mahlen Sie das Essen nach dem Kochen, dies ist eine Frage von zwei Minuten mit einem Fleischwolf oder Mixer. <

      Was können Kinder über einem Jahr mit Rotavirus essen?

      In einem erkrankten Zustand nimmt der Darm nur weiche, gemahlene Nahrung ohne Gewürze und Gewürze wahr. <

Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
COOKIES ZULASSEN.