Die Technologie, einen selbstnivellierenden Boden auf einen Holzsockel zu gießen

Der selbstnivellierende Boden bringt Akzente von Raffinesse, modernem Stil und guter Qualität in das Innere eines Holzhauses. Sie können selbstnivellierende, selbstnivellierende Böden mit Ihren eigenen Händen auf einem Holzsockel verlegen. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Mischung Sie auswählen müssen und wie Sie die Vorbereitungs- und Installationsarbeiten ordnungsgemäß durchführen. <

Selbstnivellierender Boden auf Holzsockel

Der raue Holzsockel wird vor dem Gießen vorbereitet. Es sollte eben sein, ohne Schlaglöcher, Spalten, Risse. Um eine glatte Oberfläche zu erhalten, werden sie mit Spanplatten "vernäht". <

Es ist wichtig zu wissen, dass es möglich ist, den Boden auf Spanplatten zu gießen, obwohl es Nuancen gibt, die die Arbeitsleistung und die Haltbarkeit der Beschichtung beeinflussen: <

  • Beim Verlegen von Platten bleibt zwischen ihren Fugen ein Millimeterabstand. Wenn die Temperatur schwankt, ändert die Spanplatte ihre linearen Abmessungen. Seine Kanten, die mit der angrenzenden Platte in Kontakt stehen, können sich nach oben erheben und dadurch die Oberfläche des selbstnivellierenden Bodens verformen.
  • Das Board nimmt Feuchtigkeit auf. Daher wird es mit Imprägniermitteln vorbehandelt oder mit wasserdichten Plastikfolien abgedeckt.
  • Farb- und Fettflecken werden von der Oberfläche des Unterbodens entfernt, wodurch die Qualität der Haftung der Komponenten der Schüttgutmischung verringert wird.
  • Um den Raum herum wird eine Dämpferfolie gelegt. Somit wird ein "schwimmender" Boden ohne Verformung und Rissbildung erzeugt.
  • <

    Um eine raue Basis für einen selbstnivellierenden Boden auf Holzböden zu schaffen, verwenden Sie eine Platte, OSB, Sperrholz und Faserplatten. <

    Wie man eine Mischung auswählt, Sorten, worauf man achten muss

    Sie sind nach Zusammensetzung, Eigenschaften und Zweck in 4 Sorten unterteilt, die ihre Vor- und Nachteile haben: <

    · chemikalienbeständig, plötzliche Temperaturänderungen, mechanische Beanspruchung; <

    verwendbar 2 Stunden nach dem Gießen; <

    Trotz der Tatsache, dass es mittlerweile viele moderne Baumaterialien gibt, nimmt Sperrholz seine Nische immer noch fest ein. Viele Optionen für Blattgrößen und -dicken vereinfachen die Installation erheblich. Und die Möglichkeit einer Endbearbeitung bringt noch mehr Punkte zu seinen Gunsten. <

    Sperrholzkitt für die anschließende Endbearbeitung

    Sperrholz ist ein Baumaterial auf Holzbasis, das aus miteinander verklebten Furnierschichten besteht. Das Furnier kann Nadel-, Birken- oder Laubfurnier sein. Es wird in verschiedene Richtungen zusammengeklebt, um die Biegefestigkeit des endgültigen Blechs zu erhöhen. <

    Ist dies möglich, verarbeiten Sie Features

    Wenn Sie vorhaben, Wände und Decke zu streichen und während des Baus Sperrholzplatten verwendet wurden, ist die Frage durchaus vernünftig, ob es möglich ist, Sperrholz zu spachteln. Experten glauben, dass dies nicht nur möglich, sondern auch notwendig ist. Das Hauptmerkmal ist, dass es sich um ein Holzmaterial handelt und es wichtig ist, die richtigen Baumischungen für die Arbeit auszuwählen. <

    Kitt für Sperrholz ist nur auf bestimmten Plattenqualitäten (FSF, FSF-TV, FB, BBS, FC) zulässig, da die Feuchtigkeitsbeständigkeit für das Material obligatorisch ist. <

    Wie andere Holzwerkstoffe muss Sperrholz mit tief eindringendem Boden mit antiseptischen Eigenschaften imprägniert werden. Besonderes Augenmerk wird auf die Fugen der Bleche gelegt. <

    Der Füllvorgang selbst unterscheidet sich nicht von der Arbeit mit anderen Oberflächen. <

    Holzfaserplatten-Finishing-Technologie

    Bevor Sie mit dem Spachteln auf Sperrholz beginnen, müssen alle Platten gründlich entstaubt und zweimal mit einer feuchtigkeitsbeständigen Holzgrundierung behandelt werden. Bleche können selten absolut gleichmäßig eingestellt werden. Wenn es Unterschiede gibt, müssen sie vor dem Nivellieren geschliffen werden. <

    Dann werden die Lücken zwischen den Blättern mit Kitt gefüllt, Befestigungselemente und andere Unregelmäßigkeiten, falls vorhanden, werden abgedeckt. Wenn der Abstand zwischen den Blättern groß ist, wird eine Serpyanka auf die erste Schicht der Mischung geklebt. Nach dem erneuten Spachteln und Trocknen der Lösung die Oberfläche mit Schmirgelpapier abschleifen. <

    Eine Küchenarbeitsplatte zum Selbermachen ist ein wesentlicher Bestandteil eines Küchensets. Das Aussehen und die Lebensdauer von Küchenmöbeln hängen von der Arbeitsplatte ab. Daher muss es langlebig, dampf- und feuchtigkeitsbeständig sein und hohen Temperaturen gut standhalten. Welche Materialien eignen sich für DIY-Arbeitsplatten? Wie Sie eine Küchenarbeitsfläche mit Ihren eigenen Händen herstellen - lesen Sie unten. <

    DIY Küchenarbeitsplatte

    Die wirtschaftlichste Option wäre die Herstellung von Spanplatten. Um das Material zu berechnen, müssen Sie eine Zeichnung des zukünftigen Produkts erstellen. In der Regel ist die Arbeitsplatte 40-60 cm breit, je nach Küchenbereich, persönlichen Vorlieben der Besitzer. Es ist besser, wenn die Höhe der Seiten des Produkts im Bereich von 2 bis 4 cm liegt. / P>

    Es ist am besten, die Arbeitsplatte solide zu machen, damit sie haltbarer ist und länger hält. <

    Wenn die Tischplatte aus mehreren Elementen besteht, müssen diese mit einem Hefter befestigt werden. Zum Zusammenbau der Tischplatte benötigen Sie außerdem einen Filzstift oder Bleistift, ein Gebäuderineal, ein Maßband und eine Stichsäge. <

    Die Herstellung einer Küchenarbeitsplatte aus Spanplatten erfolgt in mehreren Schritten: <

    • Spanplatten werden gemäß den vorbereiteten Zeichnungen des zukünftigen Produkts gekennzeichnet.
    • Rohlinge werden mit einer Stichsäge aus Blechen geschnitten.
    • Bei Bedarf werden die Rohlinge mit einem Hefter untereinander befestigt, während die Fugen mit Sandpapier eingerieben werden.
    • <

      Um ein Loch in die Arbeitsplatte für die Spüle zu schneiden, müssen Sie eine Pappschablone erstellen. Mit einer Stichsäge kann ein Loch gemäß der Schablone geschnitten werden. In diesem Fall müssen die Kanten des Schlitzes mit Sandpapier bearbeitet werden. <

      Spanplatten-Arbeitsplatte

      Damit die Arbeitsküchenoberfläche aus Spanplatten dampf-, feuchtigkeits- und hitzebeständig ist, ist sie mit speziellen Materialien bedeckt. Gleichzeitig wird die Arbeitsfläche sowohl von vorne als auch von innen bearbeitet. Für die Bearbeitung der Rückseite werden in der Regel selbstklebende Folien gewählt. <

      Die beliebtesten Methoden zum Fertigstellen einer Küchenarbeitsfläche sind: <

      • Malen. Die Arbeitsplatte kann in mehreren Schichten lackiert werden. Gleichzeitig ist es besser, Beschichtungen auf Wasserbasis zu wählen. Vor dem Lackieren muss das Produkt gereinigt und grundiert werden.
      • Laminierung. Verwenden Sie zum Laminieren von Spanplatten zu Hause laminiertes Papier und einen mit synthetischen duroplastischen Harzen imprägnierten Papierfilm.
      • Verblendung. Küchenarbeitsplatten sind mit dünnen Platten aus wertvollen Holzarten (Eiche, Ahorn, Buche, Erle) furniert. Die auf diese Weise verarbeiteten Arbeitsplatten sind umweltfreundlich, attraktiv und zuverlässig, erfordern jedoch besondere Pflege.
      • <

        Ein wenig über das Recycling von Papierabfällen

        Viele von uns erinnern sich, wie während der Sowjetzeit Altpapier regelmäßig in Schulen und Unternehmen gesammelt wurde. Darüber hinaus gab es bei der Suche in der Regel keine besonderen Probleme. Schließlich ist eine Person sowohl zu Hause als auch bei der Arbeit ständig mit Papier in Form von Dokumenten, Zeitungen, Zeitschriften, Büchern, Broschüren und Prospekten, Verpackungen für verschiedene Waren, Servietten usw. konfrontiert.

        In unserem Land wird diese Art von Abfall in der Regel einfach auf eine Mülldeponie gebracht, wo er bei Regen und Schnee verbrannt oder verrottet wird. <

        Gleichzeitig werden Papierabfälle in den meisten europäischen Ländern recycelt. Dank dessen haben Unternehmen, die dies tun, die Möglichkeit, ein gutes und stabiles Einkommen zu erzielen. Nach neuesten Forschungsergebnissen wird also etwa die Hälfte des gesamten europäischen Papiers aus recycelten Materialien hergestellt. <

        Natürlich sind viele dieser Ergebnisse eine Folge des Drucks des "Grüns", der die Erhaltung der Wälder und das maximale Recycling von unnötigem Papier erfordert. In Russland sind die Rezeption von wiederverwertbaren Materialien und ihre weitere Verwendung jedoch nicht so gut entwickelt. Daher haben Unternehmer jede Gelegenheit, ein solches Unternehmen zu gründen und gutes Geld zu verdienen. Zunächst müssen Sie einen detaillierten Geschäftsplan erstellen. <

        Für welche Arten von Abfällen benötigen Sie eine Lizenz?

        Zunächst ist anzumerken, dass es in der aktuellen Gesetzgebung kein Konzept wie „Altpapier“ gibt. Eine Ausnahme bildet die Abgabenordnung der Russischen Föderation, in deren Artikel 149 angegeben ist, dass Altpapier Folgendes umfasst: <

        • Abfälle aus Papier und Pappe, die bei Produktion und Verbrauch anfallen;
          • Papier, Pappe, Druckprodukte und Geschäftspapiere, die weggeworfen und nicht mehr verwendet werden.
          • <

            Altpapier ist Abfall, was bedeutet, dass Sie eine Abfalllizenz benötigen <

            Im Gesetz Nr. 89-FZ "On Waste" selbst ist nur das allgemeine Konzept von "Waste" gültig, dh alle Gegenstände und Substanzen, die während des Produktionsprozesses, während der Ausführung von Arbeiten oder bei der Erbringung von Dienstleistungen entweder im Prozess auftreten des Verbrauchs. Die angegebenen Gegenstände und Substanzen müssen entfernt, dafür vorgesehen oder entfernt werden. In diesem Fall spielt es keine Rolle, aus welchen Materialien und Rohstoffen diese Produkte und Substanzen bestehen. Es ist jedoch wichtig, zu welcher Gefahrenklasse sie gehören, da dies insbesondere mit der Notwendigkeit verbunden ist, eine Lizenz zur Annahme von Altpapier zu erhalten, oder mit der Abwesenheit dieser Notwendigkeit. <

            Es gibt nur 5 Gefahrenklassen (basierend auf Artikel 4. des Gesetzes der Russischen Föderation Nr. 89-FZ), in denen die V-te Klasse Abfällen zugeordnet ist, die keine Bedrohung darstellen die Umgebung. <

            161K Post 11. K Abonnent <

            Community für Beiträge, die zuvor auf Pikabu waren. <

            Nun, das richtige Flugzeug fliegt an einem zerknitterten Stück Papier vorbei. Natürlich, wenn es sich um ein Blatt Papier handelt. <

            Jede Entwicklung sollte angemessen sein. Es macht keinen Sinn, ein Papierflugzeug von Ken Blackburn herzustellen, wenn genau das gleiche Ziel mit weniger Aufwand und Zeit erreicht werden kann. <

            Ja, fast jedes Flugzeug aus a4-Blatt fliegt an einem Papierbündel aus a4-Blatt vorbei. <

            Box, Box, Box

            "Air Hunter" aus Papier in wenigen Minuten! <

            Origami Zero Fighter (Satoshi Kamiya) <

            Das Modell wurde letzte Woche pünktlich zum Jahrestag des Angriffs auf Pearl Harbor am 7. Dezember festgelegt. <

            Mitsubishi A6M "Zero" (japanisch Rei-shiki kanjo: sento: ki) ist ein auf leichten Trägern basierender Kämpfer des Zweiten Weltkriegs der kaiserlichen japanischen Marine. Entworfen von Jiro Horikoshi bei Mitsubishi. Codename "Zeke" oder "Zero" (russisch "Zeke" oder "Zero"). Von 1940 bis 1945 seriell hergestellt und zum massivsten Trägerjäger Japans geworden. In den Anfangsjahren des Krieges hatte es einen überwältigenden Vorteil gegenüber den alliierten Flugzeugen. Veraltet bis 1944, verwendet für Kamikaze-Angriffe in den letzten Kriegsmonaten. <

Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
COOKIES ZULASSEN.