Kokosnusshamsterhäuser

DIY Hamsterhaus

Hast du ein kleines flauschiges Haustier? Ein Hamsterkäfig und andere Innendetails können in einer Tierhandlung oder auf einem Tiermarkt gekauft werden. Dies ist jedoch nicht erforderlich - Sie können es selbst tun. Schauen wir uns an, welche Art von Haus für Ihren Lieblingshamster Sie mit Ihren eigenen Händen bauen können. <

Kokosnusshamsterhaus

Um mit Ihren eigenen Händen ein Kokosnusshaus für Ihren Hamster zu bauen, lassen Sie die Flüssigkeit aus der Kokosnuss ab, indem Sie kleine Löcher in sie machen. Legen Sie dann die Kokosnuss auf den Tisch und markieren Sie den Bereich, in dem sich der Eingang des Hamsters zur Kokosnuss befindet. Bohren Sie ein 5 cm großes Loch, wo der Eingang zum Haus sein sollte. Nehmen Sie das Kokosnussfleisch heraus und essen Sie es. Waschen Sie die Innenseite der Kokosnuss und schleifen Sie die Ränder des Lochs bei Bedarf mit Sandpapier. <

Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise Schwierigkeiten haben, das Fruchtfleisch der Kokosnuss zu extrahieren. Um diesen Vorgang zu erleichtern, legen Sie die Kokosnuss nach dem Bohren über Nacht in den Gefrierschrank. Am nächsten Tag wird das Fruchtfleisch von der Schale getrennt und Sie können es mit einem Meißel (Meißel) entfernen. Möglicherweise benötigen Sie Hilfe von außen (ein Erwachsener, vorzugsweise ein Mann), um diesen Vorgang abzuschließen. <

Hamsterhaus aus Holz

Mit unseren eigenen Händen ein Holzhaus für einen Hamster bauen. Nehmen Sie ein Stück Sperrholz oder ein 1-4 cm dickes Holzbrett. Zwei 12 cm lange und 14 cm lange Holzstücke mit Sandpapier aussägen und schleifen. Sie können die Höhe der Stücke selbst wählen, damit Ihr Hamster nicht verkrampft wird. Bohren Sie ein 6-cm-Loch in eines der 12-cm-Stücke. / P>

Bohren Sie dann mit einem 2-cm-Bohrer ein oder zwei Löcher in das 14-cm-Teil, um eine gute Belüftung zu gewährleisten. Danach alle Löcher mit Sandpapier schleifen und alle Teile mit Nägeln zusammenschlagen. Stellen Sie sicher, dass die Nagelspitzen nicht aus dem Holz herausragen, da sie Ihren Hamster verletzen können. <

Hamsterhaus aus Pappröhrchen

Ein Haus für Ihren Hamster kann aus Pappröhrchen aus Toilettenpapierrollen oder Papierhandtüchern hergestellt werden. Dazu benötigen Sie zwei Pappröhrchen und eine Schere. <

Wie man mit eigenen Händen ein Haus für ein Kaninchen baut

Kaninchen sind Tiere, die für industrielle und dekorative Zwecke gezüchtet werden. Nur Zwergkaninchenrassen sind für die Aufbewahrung zu Hause geeignet. Dies sind kleine, zerbrechliche Tiere, die besondere Pflege und Bedingungen benötigen. Damit sich der Hase wohlfühlt und lange genug lebt, geben Sie ihm einen separaten Platz im Haus. Ein solcher Ort kann ein Käfig oder ein Kaninchenhaus zum Selbermachen sein. In diesem Artikel werden die Merkmale der Herstellung von Häusern für Hauskaninchen und die Grundregeln für deren Pflege erläutert. <

Merkmale der Haltung dekorativer Kaninchen

Die Entscheidung, ein Kaninchen mitzunehmen, sollte ausgewogen sein. Diese kleinen Nagetiere sind launische Wesen. Sie reagieren empfindlich auf kleinste Veränderungen des Mikroklimas, sind oft krank und vertragen keinen übermäßigen Stress. Haustiere wie Katzen und Hunde jagen Hasen, daher wird nicht empfohlen, diese Tiere im selben Haus zu halten. Auch kleine Kinder verletzen diese zerbrechlichen Tiere häufig. <

Diese Tiere vertragen niedrige Temperaturen gut, leiden aber stark unter der Hitze. Sie werden auch durch den hohen Gehalt an Ammoniak und Kohlendioxid in der Luft, Zugluft, Verstopfung und übermäßige Luftfeuchtigkeit geschädigt. Wenn Sie den Raum lüften möchten, entfernen Sie das Haustier aus dem Luftzug. Stellen Sie die Kiste nicht in der Nähe von Wärmequellen auf, schützen Sie sie vor direkter Sonneneinstrahlung und reinigen Sie die Kaninchen-Toilette regelmäßig, um die Bildung giftiger Gase zu vermeiden. <

Dies sind nachtaktive Tiere, also stören Sie sie tagsüber nicht. Vertreter langhaariger Rassen benötigen zusätzliche Pflege - Kämmen und Trimmen. Kaninchen mit kurzen Haaren kümmern sich um sich selbst, sie müssen nicht gebadet oder gekämmt werden. Krallen müssen, wenn sie wachsen, mit Nagelknipsern abgeschnitten werden. Dieses Nagetier benötigt wie Katzen und Hunde vorbeugende Impfungen - besprechen Sie den Zeitplan mit Ihrem Tierarzt. <

Übernehmen Sie die Verantwortung für die Auswahl des Futters, Kaninchen sind wählerisch in Bezug auf Futter. Es ist nicht akzeptabel, rohes, schimmeliges Essen zu verwenden und es am Boden des Käfigs zu verteilen. Kaninchen beginnen im Falle eines Mangels an nützlichen Bakterien im Darm, ihren eigenen Kot zu fressen. Achten Sie daher auf spezielle Mischungen und hochwertiges Getreide. Menschliche Nahrung ist für diese Tiere nicht geeignet. Geben Sie ihnen frisches Gemüse, Obst (nicht exotisch) und nehmen Sie im Winter frische Fichtenzweige in die Ernährung auf. Sterilisieren Sie den Trinker und den Feeder zweimal pro Woche und wechseln Sie die Bettwäsche dreimal. <

Mit eigenen Händen ein Haus bauen

Damit sich Ihr Haustier wohlfühlt, stellen Sie sicher, dass genügend Platz vorhanden ist. Die Mindestgröße eines Käfigs oder Hauses für ein Nagetier beträgt 100 x 60 cm. Dort sollten Spielzeug, ein Trinker, ein Futterautomat, eine Toilette und ein Sennik platziert werden. Das Haus ist ein Zufluchtsort für Ihr Haustier, daher muss es aus natürlichen Materialien so komfortabel wie möglich gestaltet werden. <

Hausgröße und Anforderungen

Ein Kaninchen ist ein mobiles Tier, und wenn sein Haus klein ist, sollte er mindestens vier Stunden am Tag draußen verbringen. Das komfortable Haus ermöglicht es dem Haustier, auf seinen Hinterbeinen zu stehen und sich bis zu seiner vollen Höhe auszudehnen. Machen Sie eine Wohnung für das Kaninchen zu wachsen, mindestens viermal die erforderlichen Parameter. Die Abmessungen eines Standardhauses für ein Zwerghaustier sind wie folgt: Länge 140 cm, Breite 80 cm, Höhe 50 cm. <

Achten Sie besonders auf die Materialien, aus denen Sie die Struktur zusammensetzen. Kaninchen reagieren empfindlich auf giftige Dämpfe aus synthetischen Materialien. Wählen Sie hochwertiges Holz, öffnen Sie es nicht mit Lack, da diese Haustiere gerne an Wänden und Dekorationen nagen. Der Maschenboden ist am hygienischsten, aber für diese Nagetiere nicht geeignet - ihre Pfoten sind nicht an solche Oberflächen angepasst. Decken Sie das Netz mit einem natürlichen harten Teppich ab und biegen Sie die scharfen Ecken des Netzes, damit sich das Baby nicht verletzt. In Etagenhäusern kann die Höhe jeder Stufe auf 40 cm reduziert werden. / P>

Chinchillas zu Hause halten: Pflege, Käfig bauen mit eigenen Händen

Dieses amüsante kleine Tier mit weichem Fell und interessantem Verhalten ist ein großartiges Haustier für eine Wohnung oder ein Sommerhaus. Die Heimat der Chinchillas sind die felsigen Orte Südamerikas, aber dieses Tier hat sich lange Zeit in den Herzen von Menschen auf der ganzen Welt niedergelassen. In diesem Artikel werde ich darüber sprechen, wie man Chinchillas zu Hause hält und mit meinen eigenen Händen den richtigen Käfig baut. <

Vor- und Nachteile einer Chinchilla zu Hause

Wie jedes Haustier hat die Chinchilla ihre eigenen Vor- und Nachteile, um sie in einer Wohnung oder einem Haus zu züchten. Zu den Vorteilen der Aufbewahrung von Chinchillas gehören: <

  • Lange Lebensdauer. Die Chinchilla ist ein Nagetier, und die Lebensdauer domestizierter Nagetiere ist leider nicht lang. Mit der richtigen Pflege der Chinchilla wird das Tier eine Familie bis zu 15 Jahren begeistern.
  • Mangel an nagetierspezifischem Geruch. Chinchillas haben keinen Schweiß und keine Talgdrüsen, das Fell des Tieres riecht nicht.
  • Charmantes Aussehen, gutmütiger Charakter. Jedes Tier ist individuell im Verhalten und in der Manifestation von Charakterzügen.
  • Pflegeleicht. Rechtzeitiger Wasserwechsel, einfaches, nicht abwechslungsreiches Essen, Baden und Reinigen des Käfigs sind alles, was eine Chinchilla braucht.
  • <

    Es ist jedoch wichtig, die Nachteile der Haltung von Chinchillas zu kennen, um rechtzeitig die richtige Wahl treffen zu können. <

    • Nachtleben. Nachts springen und tummeln Chinchillas, was Lärm erzeugt und den Schlaf stört.
    • Der Chinchilla-Käfig nimmt viel Platz ein. Die Tiere sind mobil, sie brauchen einen geräumigen und hohen Käfig.
    • Mangel an qualifizierter medizinischer Hilfe für ein exotisches Tier im Krankheitsfall.
    • <

      Chinchilla-Pflege

      Eine Chinchilla zu Hause zu behalten wird nicht schwierig sein. Befolgen Sie die Regeln für die Pflege Ihrer Chinchilla. <

      • Chinchilla-Fütterung. Der Magen-Darm-Trakt ist die Schwachstelle der Chinchilla. Die Gesundheit der Chinchilla sorgt für qualitativ hochwertiges Futter und ein Minimum an Abwechslung in den Lebensmitteln. Vermeiden Sie frisches Gemüse in Ihrer Ernährung und bieten Sie freien Zugang zu Heu.
      • Chinchilla-Baden. Die Besonderheit dieses Pflegeverfahrens ist die Art des Badens. Chinchilla sollte nicht in Wasser gebadet werden, die Wolle wird mit Sand gereinigt. Dieser unterhaltsame Prozess wird Ihre Kinder begeistern.
      • <

        • Temperatur im Raum mit Chinchillas. Halten Sie die Lufttemperatur mindestens 18 Grad. Ein Luftzug ist gefährlich für Chinchillas: Nehmen Sie das Tier aus dem Raum, während Sie den Raum lüften.
        • Chinchilla-Käfig. Ein ordnungsgemäß ausgestatteter Chinchilla-Käfig verfügt über einen Futter- und Trinker mit frischem Wasser, eine Katzentoilette für das Tier, einen Heuhalter und mehrere breite Regale in verschiedenen vertikalen Ebenen. Kaufen Sie eine Unterkunft für das Tier in einem Fachgeschäft oder bauen Sie selbst einen Käfig.
        • <

          DIY Rabbit Feeders

          Trotz der Tatsache, dass es heute eine große Auswahl an Fertigprodukten in den Läden gibt, ziehen es viele Landwirte vor, ihre eigenen Kaninchenfuttermittel herzustellen. Dies ist recht einfach und wirtschaftlich, da am häufigsten Haushaltsgegenstände, Baumaterialreste usw. verwendet werden. Die Hauptsache ist, den Zeichnungen genau zu folgen. <

          In diesem Artikel werden wir detailliert untersuchen, welche Arten von Feedern es gibt, wie das richtige Modell für die Art des Feeds ausgewählt wird und welche Materialien für die Erstellung von Originaldesigns geeignet sind. <

          Allgemeine Anforderungen

          Bevor Sie mit dem Bau eines hausgemachten Feeders beginnen, müssen Sie einige grundlegende Anforderungen berücksichtigen: <

          • Es ist wichtig, dass die Tiere bequem davon fressen und der Landwirt beim Verteilen des Futters und beim Reinigen der Käfige dient.
          • Die Abmessungen der Struktur sollten der täglichen Futtermenge entsprechen, die das Tier benötigt. Wenn der Behälter zu groß ist, beginnt das Kaninchen mit seinen Pfoten hineinzukriechen und kontaminiert sowohl das Futter als auch den Käfig.
          • Bei der Auswahl der Materialien ist es besser, sich auf diejenigen zu konzentrieren, die die Tiere nicht schnell nagen und unbrauchbar machen können.
          • Es muss eine sichere Befestigung am Boden oder an der Wand des Käfigs vorgesehen sein. Andernfalls kann das Tier den Behälter leicht umdrehen und den gesamten Inhalt verteilen.
          • Die fertige Struktur darf keine scharfen Ecken oder Kerben aufweisen, die das Tier verletzen könnten.
          • <

            Aus dem folgenden Video können Sie lernen, wie Sie mit Ihren eigenen Händen einen Blechkaninchenfutterautomat herstellen: <

            Grundlegende Bauarten

            Es gibt verschiedene gängige Arten von Kaninchenfuttermitteln, die sich in Design und Zweck unterscheiden: <

            Für die Herstellung einer Struktur eines bestimmten Typs benötigt der Züchter möglicherweise: <

            • Holzklötze, Bretter, Sperrholz (für Holzbehälter);
            • Rohre, Profile, Bleche (für Metallprodukte);
            • verschiedene Haushaltsgegenstände: Auberginen, Kanister usw. (für die einfachsten Optionen aus den verfügbaren Werkzeugen).
            • <

              Der erforderliche Satz an Werkzeugen und Befestigungselementen wird abhängig von den verwendeten Materialien ausgewählt. <

              Wie man mit seinen eigenen Händen ein Gestell für Meerschweinchen auswählt und herstellt

              Ein Meerschweinchengestell ist eine großartige Alternative zu einem Käfig. Im Vergleich zu anderen Nagetieren benötigt das Tier eine große Wohnung, in der es sich frei bewegen kann. Ständige Bewegung ist die Hauptvoraussetzung für die Erhaltung der Gesundheit eines Haustieres, seiner Fröhlichkeit und seiner guten Laune. Der Kauf eines geräumigen Hauses für ein Haustier geht jedoch häufig mit verschiedenen Problemen einher - von finanziellen Schwierigkeiten bis hin zu Platzierungsproblemen. Die einzige Lösung für diese Probleme besteht darin, mit Ihren eigenen Händen ein Regal für ein Haustier zu schaffen. Eine solche Wohnung bietet dem Schwein den notwendigen Raum für Bewegung und Unterhaltung und erfordert keine besonderen Investitionen des Eigentümers. <

              Vorteile der Meerschweinchenhaltung

              Regale haben viele Vorteile als Lebensraum für Nagetiere. Es ist einfach, das Design wie einfache Möbel an das Interieur anzupassen. Wenn Sie sich bei der Entwicklung des Designs der zu erstellenden Struktur auf die Umgebung konzentrieren, in der das fertige Produkt platziert wird, passt das Gestell für das Tier nicht nur in den Innenraum, sondern wird auch zur Dekoration des Raums. Die Größe der Wohnung ermöglicht es Ihnen, alles darin zu platzieren, was das Schwein glücklich macht: <

              • Feeder und Trinker;
              • Verstecke für die Privatsphäre;
              • Tunnel;
              • Treppen usw.
              • <

                Spielplätze benötigen keinen vom Wohnbereich getrennten Bereich - alle Sportgeräte und Attraktionen können auf derselben oder auf verschiedenen Ebenen der Struktur installiert werden. So kann das Tier beim geringsten Wunsch trainieren oder spielen. Das Vorhandensein mehrerer Ebenen im Design ermöglicht es Ihnen, langweilige Häuser für ein Schwein in ein echtes Haus mit Räumen für verschiedene Zwecke zu verwandeln - Spielzimmer, Schlafzimmer, Esszimmer usw. Transparente Plexiglas-Vorderwände bieten eine hervorragende Sichtbarkeit, mit der Sie das beobachten können Tier und halten Sie seine Freizeit unter Kontrolle. <

                Die Abmessungen des Gebäudes und seine mehrstöckige Struktur ermöglichen es, mehrere Schweine gleichzeitig darin niederzulassen. In einem solchen "Häuschen" werden Nachbarn das Territorium nicht teilen und verteidigen - es gibt einen Platz für alle. Auf Wunsch ziehen sich die Nagetiere in ihren persönlichen Zonen zurück. <

                Wenn wir einen einfachen Käfig mit einem Gestell vergleichen, macht dieses viel weniger Lärm, wenn sein Bewohner aktiv ist. Es ist auch erwähnenswert, dass durch die Wände und Trennwände der Gestellstruktur Müll (Füllstoffpartikel, Abfall usw.) fast nicht außerhalb der Struktur fällt, während kleine Partikel ständig durch die Stangen eines gewöhnlichen Käfigs herausfliegen. <

                Tipps zur Auswahl und Installation von

                Bei der Auswahl und Installation eines Racks müssen Sie bestimmte Regeln befolgen und einige Empfehlungen berücksichtigen. Das Design des Schweinehauses sollte im Einklang mit dem Rest des Raumes und seinem Inneren stehen. <

Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
COOKIES ZULASSEN.