Armee und Kontrollpunkt

Pikabu Newsletter: Einreichen der besten Beiträge der Woche ???? <

Danke! Bleibt zur Bestätigung der E-Mail - bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail ???? <

Buchen Sie mir bitte einen Tisch. <

Eine Community von Aliens, die sich für das Universum interessieren, Fans des Universums (Outlaws) und nur Fans dieser Franchise. <

Rottweiler TomLife & Adventure

Ich werde wahrscheinlich mit dem Schreiben über Hunde mit einer Geschichte über die Abenteuer von Toms Rottweiler fertig sein, obwohl es mehr geben wird, wenn Ihnen die Geschichte gefällt. Sortiment gibt es auch Witze über Hundeführer. <

Es war also im Frühjahr 1996 irgendwo nordöstlich von Moskau und westlich von Irkutsk am linken Ufer des Flusses, der Sibirien in zwei Hälften teilte. Die vierstellige Haupteinheit sollte aufgelöst werden, und die Wachen der Kolonie wurden mit halbem Kummer an Vertragssoldaten übergeben. Die Baumschule für Diensthunde hatte ebenfalls viele Probleme: Personal, Keulung, Gleichgewicht, Ernährung und Schulung wurden in der Regel auf später verschoben. Ich werde nicht viel Wasser einschenken, kurz gesagt, der Kindergarten wusste nicht, was er mit dem bereits recht erwachsenen Rottweiler Tom anfangen sollte. Aufgrund seines Alters war es nicht möglich, ihn aus der Untersuchungshaftanstalt zu schieben. Es war unmöglich, ihn abzulehnen. Er schien gesund zu sein. Im Allgemeinen werden Rottweiler für die Kolonie nicht besonders benötigt (außer vielleicht in einer Strafzelle, PKT), sie sind für die Arbeit in Innenräumen konzipiert, aber es standen keine derartigen Aufgaben bevor, der Ausbildungszyklus der Armee war beendet und ein neuer, unverständlicher Vertragszyklus war gerade erst am Anfang. Im Allgemeinen wurde Toms Rotor auf dem PSO (freier Schutzpfosten) am Umfang der Kolonie installiert. Der Baum stand warm, die Kabine war mit Filzstroh und einem Vorhang isoliert; Im Prinzip musste man sich bis zum Winter keine Sorgen um einen glatthaarigen Tom machen. Om recht schnell an den Dienst am Rand angepasst, fand Unterhaltung in Form von Nachtjagd auf Ratten und Katzen, die nachts im Überfluss unterwegs waren, ich würde nicht sagen, dass die Anzahl der Katzen und Ratten abgenommen hatte, aber ihre Scherben wurden in regelmäßigen Abständen gesehen das überwachsene PSO-Gras. Mit dem Einsetzen des kalten Wetters wuchs Toms Unterwolle, die Wolle wurde grob und begann sich wie ein Lamm zu kräuseln. Im Verhältnis zum Frost nahm die Aggression auf alle zu und jeder vorübergehende Wachwechsel wurde zunehmend von Knurren begleitet, die sich in das Netz gruben Netz mit Reißzähnen, zerreißt den Schlund mit Draht und besprüht den Schnee mit Blut. Übrigens rannte er manchmal weg und nagte durch das Netz, das Loch wurde geflickt und dann wurde alles wiederholt. In diesem Jahr waren die Fröste normal - Sibirien schließlich, aber Tom überlebte. Nach dem Winter wurde Tom einem Transportkontrollpunkt zugewiesen, er saß tagsüber im Käfig und war nachts angebunden. und im Winter passierte etwas mit dem Kopf des Rotors, er gehorchte nur dem Berater und dem Tierarzt. Aus irgendeinem Grund nahm er einen Autoreifen und trennte sich nicht davon, er liebte, pflegte und schätzte. Er wurde auch zum Training herausgeschleppt: Der junge Hundeführer wurde traditionell in einem Anzug "getauft" und der Leiter der Hundeabteilung wollte, dass die Jungen die Kiefer eines mächtigen Hundes auf seiner Haut fühlen, bevor sie ein spezielles Werkzeug (Hund) verwenden. gegen Menschen. Über Tom vergaß er entweder, was er tun sollte oder wollte nicht, anstatt sich anzuziehen, schnappte er sich den Kopf der Hundeführer an der Hand und biss auf die Uhr - keine Feigen, die mit den Händen winkten. Zur Hölle, der Chef hat sich natürlich auch verspottet, der alte Hundeführer, welche Orgel in der Uhr ist reingekommen? Und im Allgemeinen ist der Hundeführer für das Fehlen von Narben bei Hundebissen bekannt. Infolgedessen beschlossen sie, Tom wegzuwerfen, und einer der Berater brachte ihn gerne in sein Dorf. <

P. ... Unter anderem haben die frische Luft, das Gras am Rand und die Behandlung des Tierarzthelfers ihre Arbeit getan, wie der Berater sagte, bevor er Tom abschrieb, führte er ihn zu einer gärenden Hündin (die strengstens verboten ist) einer etwas anderen Rasse , wo Tom sich reiner und selbstloser Liebe hingab, bevor er ins Dorf ging. <

Wie ich ein Diplom in der Armee bekommen habe

Wie ich ein Diplom in der Armee bekommen habe <

Es war ein Checkpoint-Outfit. Das Wetter war gut, minus 20 Grad Celsius, der Wind war schwach, der Schnee war knusprig. Der Service ist auch nichts. Alles war ruhig, ich würde sogar sagen, dass es friedlich war. Wir führen die Zugangskontrolle durch, d.h. . Wir schießen durch das Fenster. Gesicht / Gang / Auto - vertraut, vermisst, im Radio gemeldet. Du sitzt da und hörst Musik im Radio, du kennst bereits alle Songs besser als die Darsteller, weil der Radiosender alleine gefangen wurde und die Songs gleich sind (einige von ihnen, wenn ich irgendwo höre, verdreht es sich bereits). Wir sitzen und unterhalten uns mit einem Kollegen und einem Checkpoint-Beamten. Wir vergiften Fahrräder und Witze, die jeweils schöner sind als die anderen. Und dann taucht aus dem Nichts eine Leiche in Militäruniform am Horizont auf. Der Körper ist nicht vertraut, das Gesicht und der Gang auch. Also, Sir, dann überprüfen wir die Listen. Ein Kollege (sei es Kolyan) ruhte sich wie üblich auf der Toilette aus und sagte: "schA wird schnell eilen!". Dies bedeutete, dass er lange Zeit dort war. Dieser wusste, wie man "rechtzeitig" auf die Straße geht. Ich weiß nicht, was er dort manchmal eine halbe Stunde lang tun kann, entweder hatte er Probleme mit seinem Magen oder er schaute sich Pornos von seinem Handy aus an, ich weiß nicht, er hielt keine Kerze in der Hand. Das Fazit ist, dass wir mit dem Begleiter allein sind und der Körper sich nähert. Dann ertönt ein Anruf, das Handy der diensthabenden Person. Anscheinend seine Frau, weil er sich in seinem Gesicht sehr verändert hat (er wurde gleichzeitig ernst und verängstigt, der Bauer ist 35 Jahre alt, stark, wie ein Stein, ein Athlet, ich habe Angst, mir vorzustellen, was für eine Frau Gibt es). Kurz gesagt, der diensthabende Beamte verlässt den Kontrollpunkt auf dem Territorium der Einheit mit den Worten: "KoJl4ak, ich weiß, dass Sie alleine damit umgehen können, Sie werden Sie nicht im Stich lassen!" Ich wurde alleine gelassen. Beobachten Sie die Annäherung des Körpers. Für mich ist die Aufgabe einfach, nichts kompliziertes, aber erst am Tag zuvor hat sich der Befehlshaber der Einheit die Mühe gemacht, daran zu erinnern, dass es überall nur amerikanische Spione und Pid * -Rassen gibt, und unsere Einheit ist geheim und jeder möchte wirklich zu uns, ähm -huh. Kurz gesagt, jeder ist ungezogen, ich bin der einzige, der entspannt ist. Ich habe mich daran gewöhnt, dass es bei solchen Ankündigungen normalerweise Stille und Ruhe gibt. Ok, der Körper tritt in einer dreisten, sehr vertrauten Bewegung ein (zu vertraut, misstrauisch) und drückt spezielle Riegel zurück, die verhindern, dass sich der "Plattenteller" im engen Korridor des Kontrollpunkts dreht, aber ich stehe bereits davor, in der Hände eines Ordners mit Listen von Soldaten anderer Einheiten, die berechtigt sind, unsere Einheit zu besuchen. Militärgruß (sie ehren die Hure), privat so und so, ich bewerte sofort, wer nach Rang usw. Sie, Tarschleutnant, aus welchem ​​Teil? Sagt das von "zehn" (fragen Sie nicht, nur "zehn", nicht VAZ). Ok, ich entferne unnötige Ordner, während ich sie wieder repariere, auf dem Computer, alle den gleichen Plattenspieler, aber mit einem Riegel. Bitte zeigen Sie Ihren Pass, er bekommt ihn. Aussehen. Alles scheint in Ordnung zu sein, ein Foto der Regeln, na ja, im Sinne des Gesichts ist das gleiche, Name, Rang, Briefmarken (es gibt keinen speziellen Pass), alles ist vorhanden, alles ist in Ordnung. Und dann schaue ich mir das Foto genau an und es gibt bereits eine ganze große Beurteilung nach den Schultergurten (für diejenigen, die es nicht wissen, einen mittelgroßen Stern in der Mitte der Schultergurte, ich hoffe, ich habe es klar erklärt)! Hoppla. Ich sage, warte, tarsh "Leutnant", ich werde jetzt etwas mit der diensthabenden Person bei KaPePe klären. Ich drehe mich um, öffne die Tür und ziehe mit Mimik und Gesten die Aufmerksamkeit des Sergeanten auf mich. Er wischt mich wütend ab und plaudert am Telefon, aber ich zeige mit Gesten, wie ich ein "Messer" fahre, das heißt mit dem Daumen über den Hals, und dann zeige ich eine "Feige" (ich weiß verdammt noch mal, warum ich das getan habe dann). Dafür gab es einen Effekt, der Sergeant war ausgeflippt, anscheinend von meinen Gesten, beendete das Gespräch, betrat den Checkpoint. Ich erkläre die Situation, ich sage, ruf das Hauptquartier an, wir haben Spillon hier! Sobald ich diese Worte aussprach, dreht sich dieser "Major-Leutnant" scharf um, vergräbt seinen Magen im Plattenteller, er bleibt an einem Riegel. Dieser Kamerad klettert buchstäblich darüber, ich würde sogar sagen, es fliegt vorbei und eilt zur Checkpoint-Tür. Die diensthabende Person und ich stehen da und tauschen Blicke aus. Die Dokumente des Flüchtlings sind in meinen Händen. Der Sergeant sagt: "Ich weiß verdammt noch mal, was er gerannt ist, aber du, komm schon, fang ihn oder was?" Super. Das wurde mir nur 8 Monate lang beigebracht, ja. (Wir wurden in Brand gesteckt, ich würde mir sagen, es gibt ein Ziel - die Aufgabe ist zu treffen, ich wäre einfach). Nun, mein Geschäft ist klein, es gibt einen Auftrag, den ich ausführen muss, zumal sie, wenn dieses Wunder entkommt, ihn auf die Lippen legen können. Und selbst im Disbat, aber das ist kein Märchen, das ist eine Zeit. Wirf dem Sergeant Listen und Dokumente zu und schieße von dem Ort weg, an dem deine Gazelle ist. Ziemlich schnell hole ich den Spion ein und rufe: "Stoppt das Biest!" Läuft. Verdammt, was kann ich tun? Und die Straße, auf der wir Sprintrennen organisiert haben, befindet sich auf einem Damm, nur unter einer Schlucht und einem Sumpf (so einem kleinen Sumpf). Ich konnte mir nichts Besseres vorstellen, als ihn dorthin zu schieben. Mit dem Körper kollidiert, fiel der Körper. Ich gehe runter, drehe mich auf den Bauch, lege meine Hände hinter meinen Rücken. Also ja, und was dann? Und dann ging der Hüftgurt an der Erbsenjacke in Aktion. Er hat irgendwie etwas angeschraubt, seine Hände hinter dem Rücken gefesselt (verdammt, ich bin kein Seemann, aber es schien, als hätte ich die Normen eingehalten, der Gürtel war alt, er war schon weich, ich habe ihn von meinen Großvätern bekommen ), Ich half aufzustehen, ich brachte ihn spontan zum Checkpoint-Knoten. Es scheint leise zu gehen, fast genähert, und dann fängt er an, mich anzuschreien, dass er mich ins Gefängnis bringen wird, dass ich meine Autorität und andere Häresie überschritten habe. Müll, ich habe keine Generäle am Kontrollpunkt gelassen, wenn sie nicht auf den Listen standen oder wenn es kein spezielles Siegel gab, was wie ein "Reisepass" in unserer Abteilung war. Natürlich wechselten diese Siegel von Zeit zu Zeit, sie mussten sowohl neu als auch alt bekannt sein. Wie auch immer. Ich suche eine Leiche am Kontrollpunkt und dort sind viele Leute. Folgendes beschreibe ich anhand der Worte des Sergeanten, dass er mit mir am Kontrollpunkt Dienst hatte. <

Ich, sagt, wie Sie gelaufen sind, habe sofort angefangen, das Hauptquartier anzurufen, habe in dem Formular berichtet, dass der "Inspektor" weggelaufen ist (und im Allgemeinen, wenn der Scheck verbrannt wurde, dann nein Man läuft normalerweise überall hin, der Beamte / der Auftragnehmer steht und wartet leise, bis Sie oder die diensthabende Person Bericht erstatten. Er hört auch zu, wie Sie den Bericht erstellen, ob er alle wichtigen Informationen beschrieben hat usw. Dies alles wird berücksichtigt Kurz gesagt, die Leute im Hauptquartier raschelten, sie versammelten sich fast, um den Alarm auszulösen, aber die Informationen verbreiteten sich schnell und jetzt rennen sie zum Kontrollpunkt: dem Stabschef, der für die Einheit verantwortlich ist (Oberstleutnant) Sie kommen angerannt (schnell, weil das Hauptquartier in der Nähe ist) und beobachten zusammen mit dem Sergeant das Bild von mir. " an Bord "des Flüchtlings, in die Schlucht hinunter, eine Minute später tauche ich aus th ehe mit dem Gefangenen, der trotz Schnee mit Schlamm bedeckt ist (denken Sie daran, es gibt flache, aber eine Schlucht, das Gebiet ist sumpfig). Sie beobachteten dieses Bild mit Konzentration und Stille. <

Als Ergebnis stellte sich heraus, dass dies wirklich eine Fliege war, dass er mit dem FSB aus diesem "Dutzend" zusammen war (ja, wir hatten unsere eigenen FSB-Offiziere in der Division, zumindest waren sie es nannte das), er wurde vor kurzem dorthin versetzt (na ja, er wurde versetzt, entweder er gab es seiner Pfote oder durch Verbindungen). Wiehern. Er war zum ersten Mal auf einer solchen "Mission", und seine Kollegen haben ihn anscheinend über ihn gepinnt. Sie haben ihn angewiesen, dass er rennen muss, wenn er brennt. Kurz gesagt, alle wieherten, dieser Kapitän nannte mich frech und verrückt und fragte, ob alle Soldaten hier so sind oder ob ich nur ein Idiot bin. Sie wieherten wieder, sie ließen ihn in die Einheit, wie alle berichteten und sich Notizen machten, sie behandelten ihn im Hauptquartier mit Tee. Als die Beamten gingen, fragte mich der Stabschef, wie mein Vor- und Nachname lauten. So und so ein Takoytovich, mit so und so einer Berechnung. Er nickte, schlug mir auf die Schulter und ging. <

Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
COOKIES ZULASSEN.