DIY Vasenschale

Die Therapie der Gastritis mit diesen Produkten hängt vom Säuregehalt ab, der den Prozess begleitet. Mit einer hohen Konzentration an Salzsäure im Verdauungssaft darf es in beliebiger Menge und ohne Angst verwendet werden. Bei einem Rückgang der Magensekretion sollte die Eistherapie entweder abgebrochen werden oder es darf nicht mehr als zweimal alle 14 Tage gegessen werden. <

Dies ist auf die Fähigkeit des Eigelbs des Produkts zurückzuführen, den Säuregehalt des Verdauungssafts schnell und ziemlich stark zu senken. Mit einer Exazerbation sollten Sie sich völlig weigern, Eier auf nüchternen Magen und unter dem Huhn und unter der Wachtel zu trinken. Besser auf die weichgekochte Methode zurückgreifen. Es wird empfohlen, hartgekochte und Spiegeleier in Sonnenblumenöl wegen Gastritis oder einer anderen Pathologie des Magen-Darm-Trakts insgesamt abzulehnen. <

Wachteleier gelten trotz ihrer geringen Größe zu Recht als ein sehr nützliches und wertvolles Produkt, das häufig nicht nur bei Gastritis, sondern auch bei anderen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts in die Ernährung aufgenommen wird. Für einen Patienten mit Gastritis ist es sehr nützlich, rohe Hühner- oder Wachteleier zu essen, da diese eine Quelle vieler essentieller Substanzen sind, die für den Körper des Patienten lebenswichtig sind. <

Um dem Körper den größtmöglichen Nutzen zu bieten, wird empfohlen: <

  • essen Sie nur roh, wenn sie von gesunden Hühnern stammen;
  • Verwenden Sie nur frische Proben.
  • Waschen Sie die Muscheln vor dem Gebrauch.
  • Es ist wünschenswert, dass das Produkt auf der Morgenkarte steht (zur besseren Assimilation).
  • Kinder unter 7 Jahren sollten nur wärmebehandelte Eier erhalten.
  • <

    Viele Jahre lang wurde angenommen, dass die Anzahl der Eier in der Nahrung aufgrund des hohen Cholesteringehalts und des möglichen Zusammenhangs mit dem Risiko einer Herzerkrankung begrenzt sein sollte. Jüngste Studien zeigen jedoch, dass Cholesterin, das über die Nahrung in den Körper gelangt, nur einen geringen Einfluss auf die Cholesterinmenge im Körper hat. <

    Verbrauch von 1 Stk. pro Tag entspricht einer gesunden Ernährung und hat wahrscheinlich keinen signifikanten Einfluss auf das Risiko, bei gesunden Männern und Frauen Krankheiten zu entwickeln. Die empfohlene Menge beträgt 1 bis 3 Stück pro Tag. <

    Allerdings deuten einige Untersuchungen darauf hin, dass der Verzehr von 5 oder mehr Eiern pro Woche gesundheitsschädliche Auswirkungen haben kann, einschließlich eines erhöhten Risikos für Herzinsuffizienz bei Männern oder Brustkrebs bei Frauen. Dennoch gibt es keine genauen Daten, die diese Tatsache bestätigen würden. <

    Die Regeln für die Auswahl der richtigen Eier: <

    • Sie sollten in speziellen Kühlschränken bei einer Temperatur von nicht mehr als 7 ° C gelagert werden. Dies verhindert die Entwicklung von Salmonellen. Kaufen Sie daher nur gekühlte Lebensmittel.
    • Wählen Sie diejenigen aus, deren Schalen sauber und frei von Rissen sind. Salmonellen können sich auf der Schale befinden, aber sie dringen nur durch Risse in das Innere ein.
    • Achten Sie auf die Markierungen. Der Buchstabe D (Diät) bedeutet, dass das Produkt in dieser Woche abgerissen wurde und die höchste Qualität aufweist. C (Kantinen) zeigt an, dass es innerhalb eines Monats abgerissen wurde. Es kann zum Kochen verwendet werden, es ist jedoch nicht ratsam, es roh zu trinken.
    • <

      Manchmal muss so schnell wie möglich gefüttert werden, und hier muss man verschiedene Tricks anwenden. Lassen Sie uns herausfinden, mit welchen Methoden, Zubereitungen und Komponenten die Reifung von Kompost beschleunigt werden kann, um bis zum Herbst fertigen Dünger zu erhalten. <

      Wie kann die Reifung des vorhandenen Haufens beschleunigt werden?

      Diese Option beschleunigt das Überhitzen des Grases im bereits gestapelten Komposthaufen. Beispielsweise wurde ab Mai geerntet und Mitte Juli war der Container bereits gefüllt. Bei normaler Reifung muss man bis zum Ende des nächsten Frühlings warten, aber erfahrene Gärtner wissen, wie man bis Ende September Dünger bekommt. <

      Mitte September ist ein ausgezeichneter Dünger für die Winterfütterung fertig. Expertenmeinung <

      Gartenbauexperte <

      Wenn Sie Baikal anstelle der Shining-1-Mischung verwenden, verdünnen Sie die Mischung gemäß den Anweisungen - 100 ml pro 10 Liter warmes Wasser. <

      Und jetzt mehr über die Möglichkeiten, die Reifung des Komposthaufens zu beschleunigen. <

      Wöchentliches Kompostrezept

      Um auf diese Weise natürlichen Dünger herzustellen, werden alle Kohlenstoffkomponenten außer Grüns zerkleinert. Die obligatorische stickstoffhaltige Komponente ist Humus. Alle Komponenten müssen gemischt werden, das Verhältnis von Stickstoff und Kohlenstoff beträgt 1:30, bedeckt mit Dachmaterial oder Folie. Die gewünschte Größe des Haufens beträgt 1 * 1 * 1. m. Wenn sich die Zusammensetzung trocken anfühlt, gießen Sie sie mit Wasser über und rühren Sie um. Innerhalb eines Tages wird die Temperatur in der Mitte des Haufens hoch sein. Nach einem weiteren Tag muss die Masse zum ersten Mal gemischt werden, wobei die Aktion alle 2-3 Tage wiederholt wird. Nach 14 Tagen reift der Kompost und ist gebrauchsfertig. <

      Reifer Kompost hat eine lockere, aber gleichmäßige Struktur und eine dunkle Farbe, was auf Fruchtbarkeit und Nährwert hinweist. <

      Autor: Tamara Altova. 07. Dezember 2018 <

      Kategorie: Zimmerpflanzen. <

      Statistiken zeigen, dass die durchschnittliche Familie in einem Jahr bis zu 400 kg organischen Abfall produziert - etwa vierzig Prozent des gesamten Hausmülls, den wir wegwerfen. Aber organische Stoffe können wiederverwendet werden. Stellen Sie beispielsweise Kompost für Zimmer-, Garten- und Gartenpflanzen her. In wirtschaftlich entwickelten Ländern ist die Kompostierung in einer normalen Wohnung längst an der Tagesordnung. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Abfälle für die Kompostierung geeignet sind und welche nicht, welche Ausrüstung Sie zur Herstellung von Düngemitteln benötigen, und wir geben Ihnen detaillierte Anweisungen, wie Sie organische Abfälle in Kompost umwandeln können. <

      Vorteile der Kompostierung von Abfällen

      Wenn alle von Ihnen in einem Jahr produzierten organischen Abfälle an einem Ort entsorgt werden, erhalten Sie einen ganzen Berg, und diese Berge von Müll verrotten und schwelen jahrelang auf städtischen Müllkippen. Bei der Kompostierung wird der Abfall jedoch allmählich in den Behälter gegeben, wie es scheint, und nach der Kompostierung nimmt das Abfallvolumen erheblich ab. <

      Der Kompostierungsprozess ist einfach, und wenn Sie Ihren Kompostierungsbehälter richtig anordnen, riechen Sie nichts. <

      Darüber hinaus erstellen Sie aus eigener Kraft organischen Dünger für Ihre Innen- und Balkonblumen. Mit anderen Worten, wenn Sie nicht wegwerfen, sondern organische Abfälle recyceln, verschmutzen Sie den Planeten nicht mit Müll und produzieren ein natürliches, wertvolles und umweltfreundliches Produkt. <

      Lebensmittel, die nicht zur Kompostierung geeignet sind

      Wenn Menschen zum ersten Mal mit Komposthaufen konfrontiert werden, denken sie, dass alle Lebensmittelabfälle dorthin gelangen. In der Realität gibt es eine Liste von Produkten, die für die Kompostierung nicht empfohlen oder verboten sind. <

      • Chemikalien und Pharmazeutika. Beeinflusst den Zerfallsprozess schädlich und zerstört Kolonien von Zersetzern.
      • Unkraut mit reifen Samen. Die Einführung dieser Komponente wird zur weiteren Verbreitung von Unkraut im Garten führen.
      • Einige Sommerbewohner empfehlen, eine Kräuterinfusion zu machen und die Pflanzen darin einzuweichen, bevor sie 10 Tage lang gelegt werden.
      • Von Krankheit betroffenes Laub und Früchte. Dadurch wird die Infektion auf alle befruchteten Beete und Büsche übertragen.
      • Eiche, Hasel, Erlenlaub. Das Tannin in der Zusammensetzung verlangsamt die Produktion.
      • Fisch, Fleisch und Knochen. Der Verrottungsprozess umfasst pathogene Mikroben, die den Komposthaufen infizieren und auch Tiere anziehen. Es wird empfohlen, Knochen zu Mehl zu zermahlen und in einem Lesezeichen zu verwenden.
      • Tierkot. Mögliche Krankheitsquelle und schädliche Mikroben.
      • Glas-, Kunststoff- und Keramikprodukte, Metall, Abfälle aus Baumaterialien.
      • <

        Bei Verwendung fragwürdiger Produkte sollte der Komposthaufen geschützt werden: Fisch- und Fleischreste sind mit Erde bedeckt, Gras und Grasnarbe sind in Wasser eingeweicht. <

Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
COOKIES ZULASSEN.