Entsorgung von Waffen: Verfahren zur Durchführung des Verfahrens, erforderliche Dokumente, Fristen

Der Traum, einen Schatz zu finden, wird in unserer Zeit zunehmend durch ein realistischeres Programm zur Suche nach Edelmetallen in einer natürlichen oder künstlichen Umgebung ersetzt. <

In der heutigen Umgebung ist es sehr wichtig, wertvolle Materialien zu finden und wiederzugewinnen, die in Abfällen, Müll oder anderen unkontrollierten Umgebungen eingeschlossen sind. <

Hardware ist ein wichtiger Bestandteil dieser Suchtechnologie. <

Suche und Verwertung von Gold und Edelmetallen aus Abfällen, Müll, in der natürlichen Umwelt - Teil der Recyclingstrategie, Technologie für ein effektives Recycling gebrauchter Materialien, einschließlich der Verarbeitung von Edelmetallen. <

Die Suche nach ihnen im Boden oder in der Masse von Industrie- und anderen Abfällen erfordert nicht nur den Einsatz von Geräten, sondern stimuliert auch deren Verbesserung. Geräte verschiedener Ebenen und Spezialisierungen werden erstellt. Amateure und Enthusiasten, die nach wertvollen Metallen suchen, haben Interesse an solchen Geräten. <

Metalldetektor

Ein Metalldetektor ist das wichtigste Werkzeug für die manuelle Suche nach Metallen in einer chaotischen natürlichen oder künstlichen Umgebung. Mit Hilfe eines solchen Geräts können Sie nicht nur nach Eisenmetallen suchen, sondern auch nach Gold, Silber und anderen Edelmetallen. <

Das Prinzip eines Metalldetektors basiert auf elektromagnetischen Effekten. <

So funktioniert eine typische Metallsuchtechnologie: <

  • Das Gerät erzeugt ein elektromagnetisches Feld.
  • Ein in einer fremden Umgebung verstecktes Metallobjekt beeinflusst ein solches Feld, wenn es in seinen Einflussbereich fällt.
  • Das Gerät erkennt die Auswirkung des Objekts auf das elektromagnetische Feld und signalisiert es.
  • <

    Die meisten Metalldetektormodelle arbeiten nach diesem Prinzip. <

    Die technischen Unterschiede solcher Geräte ermöglichen es, umfassendere Informationen über die Tatsache der Erkennung eines Metallobjekts zu erhalten, zum Beispiel: <

    • Schätzen Sie die Masse des Fundes.
    • erhalten Daten zu Form, Größe und Konfiguration des Objekts;
    • Geben Sie den Ort einschließlich der Tiefe an.
    • <

      • 8. September 2018
      • Gesetzgebung
      • Lukinova Natalia
      • <

        Trotz der Tatsache, dass es in der Russischen Föderation recht strenge Regeln für persönliche Waffen von normalen Bürgern gibt, haben viele Menschen und insbesondere Jäger diese immer noch auf Lager. Deshalb müssen Sie genau wissen, wie Sie die Waffe zum Recycling übergeben, da dieses Problem im Leben jedes Besitzers relevant ist, der den alten Lauf irgendwie loswerden muss, um nicht gegen die moderne Gesetzgebung zu verstoßen. Es ist sehr wichtig zu wissen, wie die Handlungen eines Bürgers in diesem Fall aussehen sollten, und daher wird dieses Thema in diesem Artikel besonders berücksichtigt. <

        Rechtliche Hinweise

        Absolut jeder gesunde Mensch versteht, dass es einfach unmöglich ist, eine Waffe wie jeden anderen Müll loszuwerden, weil unklar ist, was sein Schicksal sein wird, wenn er in den Müll geworfen wird. Darüber hinaus muss jede Waffe beim Erwerb das Registrierungsverfahren durchlaufen, und daher kann ihre Abwesenheit in der Folge zu unerwünschten Fragen von Strafverfolgungsbeamten führen. Darüber hinaus gilt dieser Sachverhalt nicht nur für Standardgewehre und -pistolen, da die Entsorgung traumatischer Waffen auch ein eigenes Verfahren hat und eine speziell erteilte Genehmigung erfordert. <

        Um diese Situation zu lösen, muss ein Bürger, wenn er sich von Waffen verabschiedet, die er nicht benötigt, ein spezielles Regierungsdekret „Über Maßnahmen zur Regulierung des Umlaufs von Zivil- und Dienstwaffen sowie Munition für sie “wurde erstellt. Es wurde im Juli 1998 in seinem 14. Teil verabschiedet und enthält Informationen darüber, wie das derzeit geltende Verfahren zur Entsorgung von Waffen durchzuführen ist. Ein interessantes Gesetz in dieser Situation ist außerdem das Bundesgesetz "Über Waffen" sowie die "Regeln für den Umlauf von Zivil- und Dienstwaffen", in denen Sie Informationen darüber finden, wie genau Sie Ihre eigenen übergeben müssen Waffe. Es werden auch Informationen darüber gegeben, welche Behörden sich mit diesem Problem befassen, welche Dokumente benötigt werden und in welchem ​​Zeitraum die Papiere erstellt werden müssen. <

        Abschied von Waffen

        Traumatische Pistolen werden verschrottet. Änderungen des Bundesgesetzes "Über Waffen" zwingen die Menschen, die Erlaubnis zum Tragen der Fässer von Menschen zu verweigern. Die Polizei zitiert Statistiken: Im vergangenen Jahr zogen es mehr als eineinhalb Tausend Einwohner der Region Irkutsk vor, begrenzte Schusswaffen loszuwerden. Der Grund liegt in der Zurückhaltung, sich zusätzlichen Kontrollen und medizinischen Untersuchungen zu unterziehen sowie praktische Prüfungen zu bestehen, die im August letzten Jahres für diejenigen, die zum ersten Mal eine Lizenz beantragen, obligatorisch wurden. <

        Erster Schritt

        Um die Frage zu beantworten, wie eine Waffe zum Recycling übergeben werden kann, müssen Sie zunächst verstehen, welche Behörden dafür verantwortlich sind. Tatsächlich ist die Antwort hier recht einfach: Ein Bürger muss sich an die LRO wenden, dh an die Genehmigungs- und Genehmigungsbehörde, die jetzt Teil des Innenministeriums ist. Um die Waffe direkt zum Recycling zu übergeben, müssen Sie sich an die Abteilung wenden, in der die Genehmigung für Lagerung, Transport und Betrieb direkt erteilt wurde, dh in der alles vorab erstellt und die Waffe selbst registriert wurde. Dies ist eine der zwingenden Anforderungen, um die Arbeit der Behörde zu vereinfachen und Anfragen nach Dokumenten zu verhindern. <

        Sie müssen einen Antrag einreichen, den Sie jedoch vor Ort ausfüllen können, da Muster eines Antrags auf Entsorgung von Waffen mit freiem Zugang vorhanden sind und zusätzlich alle erhaltenen Genehmigungen beigefügt sind während der Registrierung. <

        Allgemeine Entsorgungsregeln

        Die Entsorgung von Waffen sowie die Ausführung von Dokumenten im Zusammenhang mit ihrer Verbreitung ist der Tätigkeitsbereich der Genehmigungs- und Genehmigungsabteilung, die sich wiederum in der Abteilung des Innenministeriums befindet Angelegenheiten. In diesem Fall muss die LRO kontaktiert werden, in der die Genehmigung zum Tragen und Betreiben erteilt wurde. Auf eine Notiz! Wenn Sie sich bewerben, müssen Sie einen Antrag ausfüllen (in jeder Abteilung gibt es ein Muster) und ihm Fotokopien der Genehmigungen beifügen. Versuchen Sie nicht, die Waffe an die Schrottsammelstelle zu übergeben. Im besten Fall akzeptieren sie sie einfach nicht, im schlimmsten Fall rufen sie die Polizei an, um ein Protokoll zu erstellen. <

        Als nächstes liegt es an der Polizei. LRO-Mitarbeiter erstellen alle erforderlichen Dokumente gemäß den Anweisungen, wonach die übergebene Waffe oder Pistole zur Aufbewahrung geschickt wird. <

Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
COOKIES ZULASSEN.