DIY Sägemehlbriketts

Haus / Abfallentsorgung und Recycling / Biologische Abfälle <

Nach Ansicht von Experten des agroindustriellen Komplexes wird das Futter von Haustieren nur zu 35–40% verdaut und aufgenommen. Der Rest dieser teuren Pflanzenmasse geht in Gülle über. <

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Gülle zu verarbeiten: <

  • Güllekompostierung;
  • mikrobiologische Methode;
  • Verarbeitung mit Larven von Fliegen und Würmern.
  • Trennung von Gülle und festem Mist.
  • <

    Festmist wird zur Kompostierung (mit Streuhaltung von Nutztieren), Gülle oder einer festen Fraktion von getrenntem Gülle (mit Nichtstreuhaltung von Nutztieren) verwendet. Bei der Kompostierung werden dem Dünger verschiedene Zusatzstoffe wie Torf oder gehacktes Stroh zugesetzt, an speziellen Stellen mit Bulldozern gemischt und in Haufen gestapelt. Bei der Kompostierung wird Humus gebildet, und eine Erhöhung der Temperatur des Haufens führt zur Zerstörung von Wurmeiern und Unkrautsamen im Mist. Die Komposte können dann als Pflanzendünger verwendet werden. <

    Die Kompostierung von Gülle ist eine der alten und wirtschaftlichen Methoden zur Verarbeitung dieses Rohstoffs. <

    Die mikrobiologische Methode zur Verarbeitung von Gülle beinhaltet die Verwendung spezieller mikrobiologischer <

    Pflanzen, die der Gülle zugesetzt werden können. Diese Organismen wandeln die im Mist enthaltenen Nährstoffe in eine Form um, die von Pflanzen leicht aufgenommen werden kann. Mikrobiologische Verfahren zur Verarbeitung von Gülle können in zwei Arten unterteilt werden: <

    • natürlich;
    • künstlich.
    • <

      Mit natürlichen Methoden erfolgt die Umwandlung der Güllebestandteile durch Mikroorganismen unter natürlichen Bedingungen - in der Luft. Zum Beispiel in Pfählen oder Sedimentationstanks. Künstliche Methoden umfassen die Verarbeitung von Gülle in speziellen Behältern - Belebungsbecken oder Metatanks. Im ersten Fall (ein aerober Prozess, bei dem die Aktivität aerober Bakterien aktiviert wird) wird Gülle mit Sauerstoff angereichert, und im zweiten Fall (anaerober Prozess) erzeugt Biogas, das Methan enthält, während der Fermentation von Methan bildende Bakterien Gülle. <

      Für die Herstellung werden normalerweise Elektromotoren aus einer Waschmaschine, einem Trimmer, einem Rundschneider, einem Fliesenschneider und anderen ähnlichen Einheiten verwendet. <

      Zusammensetzung der Strukturen, Fertigungsmerkmale

      Der Zweig- und Graszerkleinerer ist ein unverzichtbarer Assistent bei der Arbeit im Garten und im Garten, aber seine Anschaffung ist mit erheblichen Geldkosten verbunden. Und da der Aktenvernichter strukturell einfach ist, können Sie ihn selbst aus alten Geräten und verfügbaren Materialien zusammenbauen. <

      Der Gartenschredder besteht aus folgenden Haupteinheiten: <

      • Elektro- oder Benzinmotor;
      • stationäre oder abnehmbare Klingen, die auf der Arbeitswelle montiert sind;
      • Metall- oder Holzrahmen;
      • Behälter für geschnittene Vegetation;
      • Schutzhülle für die Sicherheit;
      • Box für den Auslass von verarbeitetem Material;
      • Start- und Steuerungssystem.
      • <

        Der Behälter zum Laden geschnittener Vegetation besteht normalerweise aus rundem Metall oder dickwandigem Kunststoff. Ein großer Topf, ein Gartenfass aus Eisen oder Kunststoff oder der Körper einer alten Waschmaschine reichen aus. Es muss mit einem Deckel abgedeckt werden, um die Augen vor Partikeln zu schützen, die während des Betriebs herausfliegen. Die Box, die zum Entladen von Bodenabfällen benötigt wird, wird aus Blech gebogen. <

        Das Funktionsprinzip des Zerkleinerers besteht darin, dass die Drehung der Motorwelle den Messern direkt oder über einen Ketten- oder Riemenantrieb zugeführt wird. Die zerkleinerte Vegetation geht in die Kiste, um die Grasmasse zu entladen. <

        Nach dem Funktionsprinzip ähneln einige Gartenzerkleinerer Schneckenfleischmühlen, während andere Kaffeemühlen mit Messern ähneln. Als Antrieb nehmen sie Elektro- oder Benzin-Verbrennungsmotoren (ICE) aus alten, unbenutzten Geräten. Modelle mit Verbrennungsmotor sind für ihre Mobilität bequemer - sie müssen nicht an das Stromnetz angeschlossen werden, sind jedoch viel teurer in der Herstellung und schwieriger zu verwenden als Elektromotoren. <

        Abfallbrecher

        Der Holzabfallbrecher produziert eine große Menge Sägemehl, das zur Herstellung von Baumaterialien, zum Erhitzen von Briketts, zur Einstreu in Tierfarmen sowie zur Herstellung von Kompost geeignet ist. <

        Für die Montage müssen Sie nicht nur ein detailliertes Diagramm oder eine Zeichnung haben, sondern auch das Funktionsprinzip des Geräts verstehen. Der Holzabfallbrecher besteht aus: <

        Wir leben in einer Zeit der Sparmaßnahmen. Deshalb versucht die moderne Produktion, ihre Kosten zu minimieren. Zu diesem Zweck werden neue Technologien und Techniken entwickelt und der Produktions- und Produktfreigabeprozess verbessert. <

        Eine solche Methode ist das Ressourcenrecycling. Es ermöglicht nicht nur, Kosten zu senken, sondern auch Materialien ein zweites Leben zu geben. Heute werden viele von ihnen verarbeitet, aber der erste Platz ist mit Altmetall besetzt. Durch das Sammeln von Metall wird eine große Wirtschaftlichkeit menschlicher Arbeitskräfte geschaffen und die Energieintensität des Produktionsprozesses wird erheblich reduziert. Tatsache ist, dass beim Umschmelzen von Altmetall 1. Mal weniger Energie verbraucht wird als bei der Verarbeitung von Erz. <

        Es sollte beachtet werden, dass das Recycling von Altmetall neben wirtschaftlichen Vorteilen auch Vorteile für die Umwelt hat. <

        Was zählt als Altmetall?

        Schrott sind alle Metallgegenstände, die beim Recycling von Abfällen wiederverwendet werden können. Dieser Prozess wird als Recycling bezeichnet und umfasst das Sammeln, Reinigen, Entsorgen und Schmelzen von Metallen. Das Ergebnis ist ein Rohstoff, der für die Verarbeitung in metallurgischen Öfen geeignet ist. <

        Eine so allgemeine und weit gefasste Definition bedeutet, dass es in der unmittelbaren Umgebung der Bürger viele verschiedene Arten von Schrott gibt, darunter: <

        • Metallverpackungen und -bleche, Profile;
        • Stahlbauteile;
        • Abgenutzte Karosserien und Autoteile;
        • Defekte Komponenten und Mechanismen von Fahrzeugen;
        • Details zu Heizungs- und Elektroinstallationen;
        • Drähte oder Abfälle aus verschiedenen Abbrucharbeiten.
        • <

          Hauptabteilungen von Eisenmetallen

          Material, das Legierungskomponenten enthält, ist als Kategorie "B" geregelt, "A" umfasst Kohlenstoffmetalle: <

          • unlegiertes Gusseisen;
          • Stahl;
          • hinzufügen.
          • <

            Die Buchstabenbezeichnung "A" oder "B" zusammen mit der Nummer gibt die allgemeine Bezeichnung der Abfallqualität an. Beispielsweise bedeutet der Eintrag 18 "A", dass es sich um sekundäres unlegiertes Gusseisen handelt. Der Name wird auch gemäß der Norm aufgezeichnet: 18 "A" - "Roheisenschrott und Abfall Nr. 2". <

            Hier finden Sie:

            Sägemehlbriketts sind Stämme verschiedener Formen aus komprimiertem Sägemehl. <

            In den meisten Fällen sind die folgenden Formulare beliebt: <

            • rechteckiges Parallelepiped (RUF - gemäß dem Namen des Unternehmens, das seine Produktion zum ersten Mal gestartet hat);
            • sechseckige Säule mit einem Loch über die gesamte Länge (Pini-Key, Pini & Kay - mit dem Namen des Unternehmens, das zuerst seine Produktion gegründet hat);
            • eine quadratische Säule mit oder ohne Loch;
            • ein Rundholz (Nestro).
            • <

              Vor- und Nachteile von Sägemehlbriketts

              Die folgenden Argumente können für aus Sägemehl gepresste Briketts vorgebracht werden: <

              • Kontinuierliches Brennen - 4 Stunden.
              • Minimale Rauchentwicklung.
              • Umweltfreundlich. Die Rohstoffe sind natürliche Materialien, so dass Sie die Betten mit Asche düngen können.
              • Hohe Energieeffizienz. Übersteigt die Energiekapazität von Brennholz bei weitem, vergleichbar nur mit hochwertiger Kohle.
              • Konstante Verbrennungstemperatur.
              • Wirtschaft. Die Kosten für 1 Tonne solchen Brennstoffs sind billiger als die entsprechende Menge Holz oder Kohle.
              • Möglichkeit der Eigenproduktion.
              • <

                Nachteile sind ebenfalls vorhanden. Das wichtigste ist die Angst vor Feuchtigkeit. Sie können sie nicht im Freien aufbewahren, weil. Sie nehmen schnell Feuchtigkeit auf und brennen daher nicht gut. Daher ist es notwendig, einen trockenen Raum für die Lagerung zuzuweisen. <

                Jede signifikante mechanische Auswirkung auf Sägemehlbriketts ist kontraindiziert. Wenn Sie spezielle Geräte für deren Herstellung kaufen, sind die Kosten hoch und nicht immer gerechtfertigt. <

                Es ist rentabel, eine handwerkliche Produktion aufzubauen, wenn das Sägemehl frei ist und vorhandene Geräte als Installation verwendet werden können. <

                Phase Vorbereitung der erforderlichen Ausrüstung

                Es gibt eine Reihe von Unternehmen, die sich auf die Herstellung und den Verkauf von Geräten zur Herstellung von Brennstoffbriketts spezialisiert haben. Darüber hinaus werden solche Geräte in der Regel (gegen eine zusätzliche Gebühr) eingebracht, installiert und überprüft und manchmal sogar in der richtigen Bedienung geschult. <

                Um zu arbeiten, benötigen Sie: <

Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
COOKIES ZULASSEN.