Do-it-yourself-Videoschärfer

Angeln ist ein aufregendes Hobby mit einer ganzen Reihe ungeschriebener Gesetze und Vorschriften. Mit der Erfahrung entwickelt jeder Fischer seine eigenen "Chips", die helfen, den besten Fang zu erzielen. Wie kann ein Anfänger seine Fähigkeiten verbessern? Sie können zur Rakitnoye-Farm kommen und wertvolle Lektionen lernen. Das Angeln in der Region Charkiw ist eine Gelegenheit, wertvolle Erfahrungen zu sammeln und mit Fachleuten zu kommunizieren, die über langjährige Erfahrung als Fischer verfügen. <

Natürlich ist nicht jeder bereit, seine Geheimnisse zu teilen. Aber es gibt immer noch erfahrene Fischer, die sich bereit erklärten, den Anfängern einige der Tricks zu erzählen. Hier sind einige hilfreiche Tipps, die Sie in den Tutorials definitiv nicht finden werden. <

Katerpillen

Hier geht es nicht darum, unangenehme Symptome zu lindern, nachdem Sie einen erfolgreichen Angelausflug gefeiert haben. Das pharmazeutische Präparat "Alka-Saltser" kann direkt beim Fischen verwendet werden. Nämlich - um Blasen zu erzeugen, die Fische anziehen. Wir geben ein paar Tabletten in die Tube und werfen dann den Köder hinein. <

Ein weiterer Anwendungsfall. Lösen Sie die Tabletten in einem Glas Wasser und legen Sie dort künstliche Köder ab. Sie werden dann Fische besser anziehen. <

Verwendung von Folie

Es gibt Situationen, in denen Fische einfach "faul" sind, um selbst auf die eingängigsten Köder zu reagieren. In diesem Fall sollten Sie Folie haben. Schneiden Sie ein blütenblattförmiges Stück heraus und befestigen Sie es am Haken, so dass es sich während der Verkabelung frei bewegen kann. Diese Methode hilft oft dabei, selbst die passivsten Fische "aufzurühren". <

Intelligente Verwendung des Gewichts

Manchmal ist das Fischen auf Karpfen oder andere Fische aufgrund unsachgemäßer Verwendung des Gewichts nicht erfolgreich. Wenn Sie ihn beispielsweise nahe am Haken binden, verliert der Köder seine Manövrierfähigkeit. Die beste Option ist die Verwendung einer Gleitleitung. Sie müssen jedoch die folgenden Regeln einhalten: <

  • Wir berücksichtigen äußere Bedingungen - Wind, Strömung und andere. Es wird empfohlen, mit einem Mindestgewicht zu beginnen.
    • Wenn der Köder aus Silikon besteht, wird das Gewicht nicht verwendet.
    • Der Abstand zwischen Stopper und Haken muss mindestens einen halben Meter betragen.
    • <

      Der Köder bewegt sich natürlich in der Wassersäule, was Fische anzieht. <

      Verwenden von Fluorkohlenwasserstoff-Leinen

      Fluorkohlenwasserstoff-Leinen werden heute immer beliebter. Sie sind für die Bewohner des Stausees unsichtbar, und selbst ein Hecht kann sie nicht fressen. Sie sind jedoch weniger reißfest als eine Linie gleicher Dicke. Daher müssen Sie eine dickere Leine verwenden, was sich negativ auf die Manövrierfähigkeit des Köders auswirkt. Ein weiterer Nachteil ist, dass sich die Leine nach dem Abwickeln nicht gut gerade richtet. Aufgrund der Locken ist es für einen Fischer schwierig, einen Biss zu spüren, insbesondere einen vorsichtigen. Diese Leinen sollten straff gehalten werden. Achten Sie beim Binden von Knoten darauf, diese vorzufeuchten, und überprüfen Sie auch sorgfältig die Stärke des Knotens. <

    Wir verwenden Cookies
    Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    COOKIES ZULASSEN.