Wo können Sie Ihre eigenen Bauabfälle entsorgen?

Die Entsorgung unnötiger Einrichtungsgegenstände kann für den Eigentümer zu echten "Kopfschmerzen" werden. Nach der aktuellen Gesetzgebung werden solche Abfälle als sperrig eingestuft und können nicht in einen normalen Müllcontainer geworfen werden. Hausbesitzer haben jedoch viele Möglichkeiten, ihre alten Möbel zu vermieten und sogar Geld damit zu verdienen. Die Wahl eines Weges zur Lösung des Problems hängt vom Wert des Produkts, von den Absichten des Eigentümers und von der Verfügbarkeit von Freizeit ab. <

Wie kann man alten Möbeln ein zweites Leben geben?

Alte Möbel loszuwerden ist nicht immer die richtige Entscheidung. Oft gibt es genug Fantasie und wenig Freizeit, um Innenräumen neues Leben einzuhauchen oder sie sogar zu einem "Highlight" bei der Gestaltung eines Raumes zu machen. Beispielsweise können Sie für einen Tisch oder Stühle die folgenden Aktualisierungstechniken verwenden: <

  • Malerei;
  • künstlerische Malerei;
  • Craquelé- und Decoupage-Techniken;
  • Mosaik;
  • Anbringen von Folie oder Klebeband;
  • Epoxidbeschichtung;
  • Verwenden von Stoffbezügen und Kissen.
  • <

    Die Wiederherstellungskosten sind in der Regel minimal und beschränken sich auf den Kauf von Verbrauchsmaterialien. Boni für den Eigentümer - eine Gelegenheit, Ihre kreative Fantasie zu zeigen und eine einzigartige Sache im Innenraum zu bekommen. <

    Können Möbel in den Müll geworfen werden?

    Nach dem Dekret der Regierung der Russischen Föderation Nr. 1156 vom 12.11.2016 gehören Möbel zur Kategorie der Sperrmüll (KGO), die nicht in einen normalen Mülleimer geworfen werden kann. Diese Politik der Behörden ist umweltbedenklich, da Innenausstattungsteile aus giftigen und brennbaren Materialien bestehen: Spanplatten und MDF-Platten, Klebstoff, Kunststoff, Gummi usw. <

    Die Eigentümer von Innenelementen haben jedoch weiterhin das Recht, sie zum Müllhaufen zu bringen, nur nicht zu einer normalen Mülltonne, sondern zu einem speziellen Behälter zum Sammeln von CGO. Solche Container werden in allen Bezirken Moskaus installiert, ihre Adressen finden Sie im Internet oder in der Verwaltungsgesellschaft. Der Eigentümer kann den Abfall selbst liefern oder sich an eine spezialisierte Organisation wenden, die Transportdienstleistungen erbringt. Die Kosten für den Service hängen von der Größe der Dinge, der Etage, in der der Eigentümer wohnt, der Adresse der Wohnung und der Notwendigkeit der Demontage ab. <

    In der Praxis schließen HOA- oder Wohnungsverwaltungsunternehmen häufig Verträge mit Reedereien über die Lieferung von CGO an Container. Die Kosten für ihre Dienstleistungen werden zwischen den Mietern aufgeteilt und sind in der monatlichen Stromrechnung enthalten. <

    Können Möbel mit dem Hausmüll entsorgt werden?

    In der Regel stellen Verwaltungsgesellschaften spezielle Behälter für alte Möbel, Geräte, andere sperrige Rückstände und große Abfallmengen auf Asphalt oder Beton in der Nähe einfacher Mülleimer ab. In Stadtteilen sind solche Container frei verfügbar. Aber sie befinden sich nicht in jedem Hof. Für einige Bürger kann es sehr schwierig sein, solche Container zu finden, um ihren Müll herauszunehmen. <

    Das ist wichtig! Möbelreste, sowohl in Original- als auch in zerlegter Form, können häufig in der Nähe des Mülleimers beobachtet werden. Möbel, einschließlich Stühle, Tische, Sofas und Schränke, dürfen nicht in Mülleimer für den Hausmüll geworfen werden. Sie können auch keinen Müll neben sich lassen. Solche Handlungen gelten als Ordnungswidrigkeit, für die Geldbußen verhängt werden. <

    Mögliche Strafen

Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
COOKIES ZULASSEN.